Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Geist von Hochherz

6.033Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Teilen

Der Geist von Hochherz, ist eine alte, gebeugte, kleine Frau, die Visionen der Zukunft und der Vergangenheit hat. Sie lebt in Hochherz in den Flusslanden.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Die alte Frau geht mit einem knorrigen, schwarzen Stock, ihr weißes Haar ist so lang, dass es fast den Boden berührt. Ihr Fleisch ist blass und sie hat rote Augen. Sie ist noch einen Fuß kleiner als die Alte Nan.[2] Sie ist nicht größer als ein Meter und hat nur noch einen Zahn. Ihr Lieblingslied ist Jennes Lied, das sie stets als Lohn für ihre Informationen hören will.[3]

BiographieBearbeiten

Die alte Frau war in ihrer Jugend sehr gut mit Jenne von Altsteinen befreundet, die sie 239 n. A. E. mit an den Hof nach Königsmund nahm. Duncan hatte Jenne in den Flusslanden bei Altsteinen getroffen, wo sie als Obdachlose in einer Ruine lebte und stets von der alten Frau begleitet wurde, die laut Jenne sogar einer der Kinder des Waldes gewesen sein soll. In Königsmund erzählte die Waldhexe dann Jaehaerys II. Targaryen, dass aus ihrer Linie einst der Prinz, der verheißen wurde, entstammen werde, woraufhin Jaehaerys seinen Vater Aegon V. Targaryen dazu brachte, die Hochzeit zwischen seinen Kindern Aerys und Rhaella anzuordnen, obwohl die beiden keine Zuneigung zueinander hegten.[4]

Bei der Tragödie von Sommerhall waren Jenne und die Waldhexe ebenfalls anwesend. Die Waldhexe überlebte und kehrte in die Flusslande zurück. Seitdem lebt sie dort abgeschieden auf dem Hügel Hochherz und erzählt hier von ihren Träumen, die oft äußert präzise sind. Diese sprechen in Bildern zu ihr und ähneln wohl den Grünen Träumen der Grünsehern.

Als die alte Frau auf Arya Stark trifft, erschrickt sie vor ihr und behauptet, sie sei ein Blutkind und fragt sie, warum sie ihr ihren Kummer brächte, denn sie habe auf Sommerhall schon genügend Kummer erlitten. Dies bezieht sich auf den Verlust von Jenne bei dem Feuer, das Sommerhall zerstörte. Vermutlich liebte sie Jenne wie ein eigenes Kind.[5][3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Einige Männer der Bruderschaft ohne Banner um Tom aus Siebenbächen, Grünbart und Zit, die Arya Stark und Gendry in den Flusslanden gefunden haben, machen sich auf die Suche nach Lord Beric Dondarrion, darunter kommen sie auch nach Hochherz und reden mit der alten Frau, die ihr drei ihrer Visionen erzählt.[2]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Als die Bruderschaft auf dem Weg nach Schnellwasser wieder nach Hochherz kommt, erkennt sie sofort, dass Beric wieder einmal von den Toten auferstanden ist. Sie nennt ihn "Lord der Leichen" obwohl er sie gebeten hat, diesen Namen nicht zu benutzen. Für ein Lied von Tom Sieben erzählt sie den Geächteten von ihren neuesten Träumen, die vom Tod Balon Graufreuds und Hoster Tullys handeln und von der Roten Hochzeit. Als sie Arya erblickt, erschrickt sie und sagt, sie sei es, die nach Tod rieche.[3]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

In Meereen erwähnt Ser Barristan Selmy gegenüber Daenerys Targaryen, dass ihr Urgroßvater Aegon V. Targaryen die Hochzeit ihrer Eltern, Prinz Aerys Targaryen und Prinzessin Rhaella Targaryen, angeordnet hatte, und dass die Waldhexe angeblich bei der Tragödie von Sommerhall ums Leben kam.[4]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  2. 2,0 2,1 Sturm der Schwerter, V-Arya IV
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Königin der Drachen, VI-Arya II
  4. 4,0 4,1 Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys IV
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon V.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki