FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Garin (Begriffsklärung) aufgeführt.

Garin, auch Garin der Große genannt, war der Rhoynische Fürst von Chroyane.[1] Garins Fluch ist nach ihm benannt.[2]

Biographie Bearbeiten

Garin Rhoynar gegen Valyria Chase Stone

Garin stellt sich mit seiner Armee gegen den Freistaat von Chase Stone ©Random House

Nachdem die Valyrer im Zweiten Gewürzkrieg die rhoynische Stadt Sarhoy komplett zerstört hatten, schlossen sich die anderen Städte unter der Führung von Fürst Garin zusammen. 250.000 Mann kämpften unter dem Kommando von Garin und dieser führte sie zu Siegen in Selhorys, Valysar und Volon Therys. Doch als die Drachenlords in den Krieg eingriffen, war die Niederlage gewiss. 300 Drachen sollen die Rhoynar vernichtet haben. Garin wurde gefangen genommen und in einem goldenen Käfig in seine Heimatstadt zurückgebracht um mit anzusehen wie sie zerstört werden würde.[1]

Garin verfluchte die Valyrer und flehte Mutter Rhoyne an ihre Kinder zu beschützen. Und tatsächlich trat der Fluss über die Ufer und steckte die Valyrer mit Grauschuppen an.[1]

Einige sagen, es sei Garins Fluch gewesen, der den Untergang von Valyria auslöste.

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Garin, der Milchbruder von Arianne Martell, erinnert sich daran, dass Oberyn Martell ihm einst von seinem Namensgeber erzählt hat.[3]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Tyrion Lennister erinnert sich an Garins Fluch, als sie durch die Gram fahren.[2]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Die Zehntausend Schiffe
  2. 2,0 2,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion V
  3. Zeit der Krähen, VII-Die Königinmacherin (Arianne)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.