FANDOM


Freie Städte

Die Flachlande (Die Welt von Eis und Feuer und Die Länder von Eis und Feuer: Flachland; engl.: The Flatlands) sind eine Region südlich von Andalos im westlichen Teil des Kontinents Essos in der Region Andalos.[1]

GeographieBearbeiten

Die Flachlande werden im Osten begrenzt durch die Rhoyne, den Samthügeln im Norden und den Goldenen Feldern im Südosten sowie der Meerenge im Westen. Eine Valyrische Straße führt durch die Flachlande von Pentos nach Ghoyan Drohe.

Es leben nur Ackerbauern und Landarbeiter in den Flachlanden, die auf Obsthainen, Bauernhöfen und in Minen arbeiten. Einige der Minen gehören Illyrio Mopatis. Außerdem gibt es in den Flachlanden einige Stadtruinen, an deren Untergang die Dothraki Schuld seien.[2]

GeschichteBearbeiten

Die Flachlande bildeten einst die südliche Mark von Andalos, dem alten Reich der Andalen, das Hugor vom Hügel gegründet hatte.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Illyrio Mopatis und Tyrion Lennister reisen mit einer Sänfte durch die Flachlande zur Rhoyne, von wo aus Tyrion alleine weiterreisen soll nach Volantis, um dort Daenerys Targaryen zu treffen.[2]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  2. 2,0 2,1 2,2 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion II

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki