Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Euron Graufreud

6.087Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Euron Graufreud (engl.: Euron Greyjoy) ist der nächstjüngere Bruder von Balon Graufreud. Er ist auch bekannt unter dem Namen Krähenauge (engl.: Crow's Eye).[2] Er ist der Kapitän der Schweigen.[3][4]

Sein persönliches Wappen zeigt ein rotes Auge mit einer schwarzen Pupille unter einer schwarzen Eisenkrone, die von zwei Krähen getragen wird.[5]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Siehe auch: Bilder von Euron Graufreud

Euron ist blass, hat schwarze Haare und einen schwarzen Bart. Er trägt eine lederne Augenklappe über seinem linken Auge. Er hat den so genannten Alten Weg und die alten Sitten der Eisenmänner nie aufgegeben.[6] Er ist der ansehnlichste der Söhne Quellon Graufreuds, sein Gesicht ist glatt und blass, und er trägt einen ordentlich getrimmten dunklen Bart. Sein rechtes Auge ist blau wie der Sommerhimmel.[7]

Sein Schiff Schweigen wird ausschließlich von Stummen gesteuert, denen Euron die Zunge herausgeschnitten hat. Das Schiff ist auf allen Meeren bekannt und berüchtigt. Euron lebt als Verstoßener, Pirat und Räuber.[4]

Biographie Bearbeiten

Etwa im Jahr 268 n. A. E. zog Lord Quellon mit seinen drei Söhnen Balon, Euron und Victarion in den Krieg, aus dem er nicht mehr zurückkehren sollte, sodass Balon neuer Lord wurde. Während ihrer Abwesenheit übten sich der 14-jährige Urrigon Graufreud und Aeron Graufreud im Fingertanz, wobei eine fliegende Axt Urrigons halbe Hand abtrennte und er an einer Infektion starb.[8]

Zu Beginn der Graufreud-Rebellion erdachte er den Plan, mit der Eisernen Flotte nach Lennishort zu segeln und die dort vor Anker liegende Flotte der Westlande zu überraschen. Angeführt von Victarion, dem Lord Kapitän der Eisernen Flotte, konnten die Eisenmänner die Flotte der Westlande tatsächlich vollständig verbrennen.[6][7]

Etwa 297 n. A. E. schickte Balon Euron ins Exil, weil er Victarions Gemahlin vergewaltigt hatte. Balon drohte, Euron zu töten, sollte er die Eiseninseln je wieder betreten[8], rang Victarion aber auch das Versprechen ab, sich niemals an ihm zu rächen und zum Sippenmörder zu werden. Keiner von beiden sollte jemals wieder über den Vorfall reden.[7] Victarion hatte seine Gemahlin nach dem Vorfall eigenhändig erschlagen, weil er seiner Meinung nach keine andere Wahl gehabt habe, um seine Ehre wieder herzustellen.[9]

Euron hat einige Bastardkinder, um die er sich aber nicht kümmert.

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Einen Tag nach König Balon Graufreuds Tod kehrt dessen Bruder, der gefürchtete Pirat Euron Graufreud mit seinem Schiff nach Peik zurück und erhebt Anspruch auf den Meersteinstuhl. Als Lord Sawane Einspruch erhebt, ertränkt Euron ihn kurzerhand in einem Fass voller Salzwasser.[2]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Aeron Graufreud erfährt auf Groß Wiek, dass Euron nach seiner Rückkehr als ältester Bruder Anspurch auf den Meersteinstuhl erhebt und Raben ausschickt, um jeden Kapitän und König der Inseln nach Peik kommen zu lassen, damit sie ihm Treue schwören können. In Kieslingen erfährt Aeron, dass auch Asha Graufreud, unterstützt von ihrem Onkel Lord Rodrik Harlau, Anspruch auf den Meersteinstuhl erhebt. Aeron weiß zwar, dass Balon seine Tochter als seine Nachfolgerin einsetzen wollte, aber er denkt, dass die Eisenmänner niemals eine Frau akzeptieren würden. In der folgenden Nacht hat er eine Erkenntnis: er ruft alle Eisenmänner nach Alt Wiek zu Naggas Hügel, um ein Königsthing abzuhalten - einen Ritus, der seit Tausenden von Jahren nicht mehr einberufen wurde.[8] Euron zieht derweil viele Eisenmänner auf seine Seite, bspw. vergibt er das halbe Land der Botlins an Lord Waldon Wynch, da er einer der ersten ist, die das Knie beugen. Herrenhort vergibt er nicht an den rechtmäßigen Erben Tristifer Botlin, sondern an dessen Onkel Germund Botlin.[10]

Victarion Graufreud veranstaltet nach seiner Ankunft auf Alt Wiek am ersten Abend ein Gelage, um für Unterstützung beim anstehenden Königsthing zu werben. Spät am Abend erscheint Euron Graufreud mit einem Dutzend Männern in Victarions Zelt. Zunächst bringt er Aeron zum Schweigen, indem er behauptet, er sei viel frommer als er, weil er auf seinen Reisen unzählige Götter kennengelernt habe und er erkannt habe, dass kein Gott ihn aufhalten könne. Dann streitet er mit Asha darüber, ob er für Balons Tod verantwortlich sei, und Asha liefert sich ein Wortgefecht mit einigen seiner Männer. Schließlich droht Asha damit, ihre Axt einzusetzen, falls notwendig, aber Victarion schreitet ein und verbietet jegliches Blutvergießen in seinem Zelt. Er schickt Euron hinaus, der ihn daran erinnert, dass er der ältere ist und vom Thing gewählt werden wird.[7]

Am nächsten Morgen eröffnet Aeron den Thing, und zunächst scheitern Lord Gylbert Weitwynd und Erik Eisenmacher mit ihrem Versuch, die Menge für sich zu gewinnen. Nachdem auch Dunstan Drumm nicht gewählt wird, fordert Victarion seinen Anspruch auf den Meersteinstuhl ein. Nach seiner Ansprache zu den Eisenmännern lässt er Truhen voller Gold und Edelsteinen unter ihnen verteilen, doch dann meldet sich Asha einem Pfiff zu Wort. Sie erklärt den verdutzten Eisenmännern, dass auch sie Anspruch auf den Meersteinstuhl erhebe, und dass sie ihnen im Gegensatz zu Victarion Frieden bringen werde, allerdings auch neues Land an der Steinigen Küste und am Seedrachenhorn. Als erstes skandiert Lord Rodrik Harlau ihren Namen, dann schließen sich die meisten Harlaus, Lord Baelor Schwarzfluth sowie einige Guthbruders und Lord Meldred Merlyn dem Ruf an, doch schnell kommt es zum Streit mit den Anhängern Victarions, bis Cragorn, einer der Mischlinge Eurons, in ein riesiges Drachenhorn namens Drachenbinder bläst und der entsetzliche Ton die Männer zum Schweigen bringt. Mit einer packenden Rede überzeugt Euron die Eisenmänner, ihm und seinem Plan zu folgen: er will mit Hilfe des Horns und dreier Drachen, die auf Essos geboren sein sollen, ganz Westeros erobern. So wählen die Eisenmänner Euron Graufreud als neuen König der Eiseninseln.[11]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Aeron selbst krönt Euron mit der Treibholzkrone. Dann schenkt Euron den Eisenmännern Plündergut aus einem halben Hundert ferner Länder: mit Gold und Silber, geschmückten Rüstungen, geschwungenen Schwertern mit vergoldeten Knäufen, Dolchen aus valyrischem Stahl, mit gestreiften Tigerpelzen und den Häuten gefleckter Katzen, Jademantikoren und antiken valyrischen Sphinxen, Truhen voller Muskatnuss, Gewürznelken und Safran, mit Elfenbeinstoßzähnen und Hörnern von Einhörnern, grünen und orangefarbenen und gelben Federn aus dem Sommermeer, Ballen feinster Seide und schillerndsten Samits. Damit gewinnt er die Eisenmänner für seinen Plan, zunächst die Schildinseln anzugreifen. Nach der Wahl warnt außerdem Baelor Schwarzfluth Victarion, dass Balon schon irre gewesen sei, Aeron aber irrer und Euron der Irrste von allen sei. Als er Euron den Treueid verwehrt und Alt Wiek auf der Nachtflieger verlassen will, muss Victarion und die Eiserne Flotte ihn auf Eurons Befehl hin aufhalten, und Eurons Mischlinge zerhacken Baelor in sieben Teile, um sich über Baelors Glauben an die Sieben lustig zu machen. Als Dank für seinen Gehorsam hatte Euron Victarion eine dunkelhäutige Frau überlassen, die er einem Sklavenhändler aus Lys abgenommen hatte. Euron hatte ihm gesagt, er werde sie töten, wenn er sie verwehre, und so war Victarion weich geworden.[9]

Sein erstes Ziel erreicht Euron mit der Eroberung der Schildinseln, indem er die vier Inseln mit einer List über Nacht erobern kann. Während Euron auf Eichenschild bereits plündert und ein Fest feiert, bei dem er Lord Umfried Hewett und seine Gemahlin demütigt und sich dessen Bastardtochter Falia Blumen zur Geliebten macht, schickt er Victarion mit der Eisernen Flotte los, um die Flotte der einzelnen Inseln zu vernichten. Nachdem auch Victarion nach siegreicher Seeschlacht in Lord Hewetts Stadt eingetroffen ist, verkündet Euron, dass er die vier Inseln an Ser Harras Harlau, Maron Volmark, Andrik den Starken und Nut den Barbier geben wird, womit er insgeheim auch Lord Rodrik Harlau, Dunstan Drumm und Victarion schwächt, denn drei der vier neuen Lords sind enge Vertraute von ihnen. Dann weist Euron an, dass die Flotte am folgenden Tag mit Vorbereitungen für einen Überfahrt in die Sklavenbucht beginnen werde, um sich der Drachen zu bemächtigen. Als Lord Rodrik Harlau, Ralf der Hinker, Quellon Demut, Fralegg, Alwyn Scharf und Ralf Steinheim protestieren, dass die Reise zu lang und zu gefährlich sei und sie dafür plädieren, erst einmal Rosengarten und den Arbor zu plündern, wird zum ersten Mal deutlich, dass Eurons Stellung keineswegs gefestigt ist. Später lässt er Victarion zu sich kommen und bittet ihn, mit der Eisernen Flotte in die Sklavenbucht zu fahren, um Daenerys für ihn zu holen, damit er sie heiraten kann. Wenn er den Eisernen Thron erst einmal erobert habe, werde er Victarion zum König der Eiseninseln machen.[9] Als die Nachricht der Eroberung der Schildinseln in Königsmund eintrifft, geht Cersei Lennister davon aus, dass Euron ein Bündnis mit Stannis Baratheon eingegangen ist, auch wenn Großmaester Pycelle berechtigte Zweifel darüber äußert.[12]

Nach der Eroberung der Schildinseln gehen weiter Nachrichten in Königsmund ein, dass die Eisenmänner den Mander plündern, den Arbor angegriffen haben und sich sogar bis nach Altsass wagen.[13] Sie plündern Ryamshafen und besetzen Rebenstadt und Seesternhafen, um von dort aus Schiffe anzugreifen, die nach Altsass wollen.[5]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Nach dem Königsthing gewinnt Euron Erik Eisenmachers Unterstützung, indem er ihm die Regierung über die Eiseninseln überlässt, während er in den Süden zieht, und ihn mit Asha Graufreud vermählt. Da diese allerdings bereits wieder in den Norden gesegelt ist, benutzt Euron ein Siegel für sie als Vertreter. Nach der kurzen Belagerung von Maidengraben durch Haus Bolton geht im Norden kurz später auch Tiefwald Motte an Stannis Baratheon verloren.[14]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Euron schickt Maester Kerwin und drei Käfige Raben mit Victarion in die Sklavenbucht, damit dieser ihm Nachrichten schicken kann, doch Victarion verbietet es dem Maester, Euron zu berichten.[15] Außerdem gibt er ihm das Drachenhorn mit, über das Victarion dann auf der Fahrt mehr erfährt durch den Roten Priester Moqorro.[16]

Der Eiserne Thron schickt Lord Paxter Rothweyn mit dessen Flotte nach Dorne, um sich Eurons Eisenmännern zu stellen. Lord Maes Tyrell ist sich sicher, dass sein Sohn Garlan Tyrell dann die Schildinseln bald zurückerobern wird.[17]

FamilieBearbeiten

Unbekannte Steinbaum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Quellon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Peiper
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Sunderly
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Harlon
 
Quenten
 
Donel
 
Balon
 
Alannys Harlau
 
Euron "Krähenauge"
 
Victarion
 
Urrigon
 
Aeron "Feuchthaar"
 
Robin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rodrik
 
Maron
 
Asha
 
Theon
 
 
 
 
 
 
 
 



Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Euron
  2. 2,0 2,1 Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon I
  4. 4,0 4,1 Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  5. 5,0 5,1 Die dunkle Königin, VIII-Samwell III
  6. 6,0 6,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon II
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Zeit der Krähen, VII-Der Eiserne Kapitän (Victarion)
  8. 8,0 8,1 8,2 Zeit der Krähen, VII-Der Prophet (Aeron I)
  9. 9,0 9,1 9,2 Die dunkle Königin, VIII-Der Plünderer (Victarion)
  10. Zeit der Krähen, VII-Die Tochter des Kraken (Asha)
  11. Zeit der Krähen, VII-Der Ertrunkene (Aeron II)
  12. Die dunkle Königin, VIII-Cersei III
  13. Die dunkle Königin, VIII-Cersei IV
  14. Der Sohn des Greifen, IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
  15. Ein Tanz mit Drachen, X-Der eiserne Freier (Victarion I)
  16. Ein Tanz mit Drachen, X-Victarion II
  17. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki