FANDOM


Die Erste Schlacht bei Stolperstadt (engl.: First Battle of Tumbleton) war eine Schlacht zwischen den Grünen und den Schwarzen während des Drachentanzes. Sie wurde bei Stolperstadt in der Weite ausgetragen. Sie ist bekannt für den Verrat von Stolperstadt in dem die Zwei Verräter die Stadt mit Drachenfeuer zerstörten.[1]

VorgeschichteBearbeiten

Lord Ormund Hohenturm führte ein Heer der Grünen aus der Weite in Richtung Königsmund, welches zu dieser Zeit von Königin Rhaenyra Targaryen gehalten wurde. Ulf der Weiße und Hugo Hammer wurden, zusammen mit ihren Drachen Silberschwinge und Vermithor nach Stolperstadt geschickt, dem letzten Stützpunkt Rhaenyras zwischen Königsmund und Ormunds Heer. Zu dieser Zeit war Stolperstadt eine blühende Marktstadt. Das Heer der Schwarzen war knapp neuntausend Mann stark und bestand aus Truppen aus Bitterbrück, Langtafel und den Flusslande sowie den Winterwölfen. Das Heer der Grünen war allerdings wesentlich größer. Vor Beginn der Schlacht schmuggelten sich einige Grüne, als Flüchtlinge getarnt, in die Stadt.[1]

Die SchlachtBearbeiten

Zu Beginn der Schlacht kämpften 6.000 Schwarze gegen Lord Hohenturms Streitkräfte, doch dessen Bogenschützen fügten ihren Reihen hohe Verluste zu und die schwere Kavallerie zwang die Schwarzen zum Rückzug nach Stolperstadt. Lord Roderick Staublin führte daraufhin seine Winterwölfe durch ein Seitentor und griff an. Obwohl die Nordmänner zehn zu eins in der Unterzahl waren, gelang es ihnen, zu den Kommandanten der Grünen vorzudringen. Roderick tötete Lord Ormund und dessen Vetter Ser Brynden Hohenturm, bevor er seinen Verletzungen erlag.[1]

Die Verteidiger Stolperstadt hielten die Schlacht nach dem Tod der Hohenturms für gewonnen, doch Ulf und Hugo Hammer verrieten die Schwarzen und wechselten zu den Grünen. Ihre Drachen verwandelten die Stadt in ein brennendes Inferno. Viele Männer verbrannten oder ertranken bei dem Versuch, sich über den Mander in Sicherheit zu bringen. Lord Fersen und seine Männer ergaben sich, wurden jedoch dennoch hingerichtet. Es gibt Berichte, dass selbst achtjährige Mädchen vergewaltigt wurden.[1]

FolgenBearbeiten

Nachdem sie von der Schlacht gehört hatte, lachte Königinwitwe Alicent Hohenturm und versprach: "Alles was sie gesäht haben, sollen sie nun ernten". Viele versuchten aus Königsmund zu fliehen, da sie ein ähnliches Schicksal der Hauptstadt fürchteten, doch Rhaenyra Targaryen wies die Goldröcke an die Stadttore zu schließen. Das Kommando über die Armee der Grünen übernahm Ser Hobert Hohenturm. Später fand an gleicher Stelle die Zweite Schlacht bei Stolperstadt statt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen

A  D  B

Schlachten des Drachentanzes
Jahr Schlacht
129 n. A. E. Schlacht an der Brennenden MühlePlünderung von DämmertalSchlacht von KrähenruhSchlacht in der GurgelSchlacht am Honigwein
130 n. A. E. Fall von KönigsmundSchlacht am Roten ArmSchlacht am SeeuferSchlachtertanzErste Schlacht bei StolperstadtFall von DrachensteinSchlacht über dem GötteraugeAufstand von Königsmund - Erstürmung der DrachengrubeZweite Schlacht bei Stolperstadt
131 n. A. E. Schlacht am Königsweg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki