FANDOM


Lady Ellyn Regn (engl.: Ellyn Reyne), auch bekannt als Ellyn Tarbeck, war ein Mitglied des Hauses Regn. Sie heiratete in die Häuser Lennister und Tarbeck ein. Ellyn war die Tochter von Lord Robert Regn und die Schwester von Lord Roger Regn, dem Roten Löwen von Castamaer, und von Reynard Regn.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Ellyn wurde als willensstarke, temperamentvolle und sehr ambitionierte Frau beschrieben. Sie träumte nicht nur davon, in das reiche Haus Lennister einzuheiraten.[1]

BiographieBearbeiten

Ihr Vater, Lord Robert Regn, hatte wegen der Stellung und des Reichtums seines Hauses keine Schwierigkeiten, ein Verlöbnis zwischen seiner Tochter mit Tywald Lennister zu vereinbaren, dem Erben von Lord Gerold dem Goldenen. Sowohl Ellyns Verlobter als auch ihr Vater starben allerdings beim so genannten Gipfel-Aufstand des gleichnamigen Hauses im Jahre 233 n. A. E.. Ellyn ließ sich aber durch ihre "Trauer" nicht von ihrem Weg abbringen und es gelang ihr, Tion Lennister, Tywalds jüngeren Zwillingsbruder und Gerolds neuen Erben, zu verführen. Tion wollte sie heiraten, obwohl er mit einer Tochter von Lord Esch verlobt war. Da Lord Gerold beobachtet hatte, wie schnell Ellyn nach dem Tod ihres Vaters und ihres Verlobten gehandelt hatte, stand er dieser Verbindung zwar ablehnend gegenüber, doch der zweimal verwitwete Lord war zu dieser Zeit nur noch ein Schatten seiner selbst und von Trauer, Alter und Krankheit gezeichnet, weswegen er schließlich seinem Sohn seinen Willen ließ.[1]

Im Jahre 235 n. A. E. heirateten Ellyn schließlich Tion, und da Lord Gerold es ablehnte, ein drittes Mal zu heiraten, wurde Ellyn faktisch Lady von Casterlystein. Während ihrer Zeit am Hof wurde sie eine Rivalin von Jeyne Marbrand, der Gemahlin von Tions jüngerem Bruder Tytos Lennister. Der alte Lord Gerold zog sich immer weiter zu seinen Büchern und in sein Schlafgemach zurück, während Ellyn herrliche Turniere und Bälle ausrichten ließ und Musiker, Künstler und Schauspieler an den Hof holte. Sie benutzte ihre Stellung auch dazu, ihr eigenes Haus zu stärken: Ihre Brüder Roger und Reynard waren stets an ihrer Seite und Ellyn überschüttete sie mit Ämtern, Ehren und Ländereien. Dasselbe tat sie mit ihren Basen, Onkeln und anderen Verwandten. Lord Gerolds Hofnarr sagte einmal: "Lady Ellyn ist gewiss eine Zauberin, denn sie lässt es das ganze Jahr im Stein regnen".[1]

Im Jahre 236 n. A. E. starb Ellyns Gemahl Tion während der Vierten Schwarzfeuer-Rebellion. Der Verlust eines weiteren Sohnes rüttelte Lord Gerold aus seiner Trauer auf. Da aus der Ehe von Ellyn und Tion keine Kinder hervorgegangen waren, war nun Gerolds Drittgeborener der neue Erbe, der willensschwache und wenig verheißungsvolle Tytos Lennister. Gerold tat alles, um seinen neuen Erben auf die Nachfolge vorzubereiten und übernahm ein weiteres Mal mit starker Hand die Herrschaft über die Westlande. Die "Regierung der Regns" fand ein Ende, Ellyns Brüder verließen den Stein mit vielen ihrer Verwandten. Ellyn jedoch verblieb auf dem Stein, doch ihr Einfluss sank in solchem Maße, wie der ihrer Schwägerin Jeyne anstieg. Die Rivalität zwischen den beiden eskalierte zunehmend und wurde laut den Aufzeichnungen von Maester Belden mit allen Mitteln geführt.[1]

Ellyn wurde schließlich sehr plötzlich mit dem verwitweten Lord Walderran Tarbeck verheiratet: Laut Maester Belden war der Anlass dazu das Gerücht, dass die verwitwete Ellyn im Jahre 239 n. A. E. versucht habe, den verheirateten Tytos zu verführen, um ihn dazu zu bringen, seine Gemahlin Jeyne für sie zu verstoßen. Tytos war aber offenbar so eingeschüchtert von Ellyn, dass er nicht mit ihr schlafen konnte. Erniedrigt und beschämt gestand er seiner Frau die Tat, welche ihm zwar vergab, nicht aber ihrer Schwägerin, und ihren Schwiegervater Gerold über die Vorgänge informierte. Lord Gerold war wütend und veranlasste schnell die Ehe zwischen Ellyn und Lord Walderran, um Ellyn loszuwerden. Die Rivalität zwischen den beiden Frauen war damit aber nicht beendet, sondern sollte über die Jahre noch weiter geführt werden, was der Hofnarr Lord Kröte den "Gebärkrieg" nannte. Obwohl Ellyn kein Kind mit Tion bekommen hatte, schenkte sie ihrem neuen Gemahl (welcher aus früheren Ehen schon mehrere Söhne hatte) über die Jahre zwei Töchter und einen Sohn.[1] Laut Sekundärquellen nannte sie die Töchter Rohanne und Cerelle, den Sohn Tion, was Dolchstöße für Gerold waren.[2]

Schließlich starb der alte Lord Gerold, und der entscheidungsschwache Tytos wurde neuer Lord von Casterlystein. Vor allem die Häuser Regn und Tarbeck profitierten in hohem Maße von Tytos' schwacher Herrschaft. Über ihren Bruder Roger konnte sich Lady Ellyn viel Gold von den Lennisters leihen und Macht und Einfluss der Tarbecks und Regns wieder ausbauen. Als Ser Tywin Lennister, der älteste Sohn von Lord Tytos, aus dem Krieg der Neunhellerkönige zurückkehrte, forderte er die Vasallen seines Vaters auf, ihre Schulden zu begleichen. Lord Walderran Tarbeck begab sich daraufhin nach Casterlystein, um sich bei Tytos über dessen Sohn Tywin zu beschweren und die Rücknahme der Forderungen zu erwirken. Tywin ließ ihn daraufhin kurzerhand festnehmen. Lady Ellyn ihrerseits reagierte, indem sie drei Lennisters als Geiseln nahm, darunter Steffert Lennister und zwei aus dem Haus Lennister von Lennishort.[1] Sie drohte, alle Geiseln zu töten, wenn ihrem Gemahl etwas zustoßen sollte. Tywin, der damals schon mit Stefferts Schwester Joanna Lennister verlobt war, riet seinem Vater, Lord Tarbeck in drei Stücke geteilt an Lady Ellyn zurückzuschicken, aber Tytos ließ sich lieber auf einen Austausch ein.[3][4]

Während der Regn-Tarbeck-Rebellion im Jahre 261 n. A. E. wurde Lady Ellyn getötet, als Burg Tarbeck über ihr zusammenstürzte, weil das Geschoss eines Tribocks über die Mauern der Burg direkt in den alten Burgfried traf. Tywin Lennister ließ die Festung nachher niederbrennen.[5][1] Angeblich war dies einer der wenigen Augenblicke im Leben Tywins, an dem er gelächelt hat.[5]

Ellyn war ca. 252 n. A. E. auf dem Fest in den Westlanden anwesend, auf dem das Verlöbnis von Genna Lennister und Emmon Frey verkündet wurde. Sie musste laut loslachen, weil Emmon als Zweitgeborener Lord Walder Freys für die Lennisters keine gute Partie war, Tytos sich aber von Walder hatte überreden lassen.[5]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Robert
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Roger
 
Tion
Lennister
 
Ellyn
 
Walderran
Tarbeck
 
Reynard
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rohanne
Tarbeck
 
Cerelle
Tarbeck
 
Tion
Tarbeck
 
 
 



Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Lennister unter den Drachen
  2. World of Ice and Fire Sample, The Westerlands
  3. Die Königin der Drachen, VI-Jaime I
  4. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
  5. 5,0 5,1 5,2 Die dunkle Königin, VIII-Jaime III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki