FANDOM


Eiseneich oder Eiseneichen (engl.: Ironoaks) ist der Sitz des Hauses Waynwald im Grünen Tal.[1] Die Burg liegt östlich von Hohenehr an einem See, aus dem ein Fluss an dem Ort vorbei in die Meerenge fließt.[2]

GeschichteBearbeiten

Während der Invasion der Andalen fand unter den Mauern von Eiseneich eine Schlacht statt, in der König Robar II. Rois den andalischen König tötete, welcher als der Hammer von den Hügeln bekannt war.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zeit der Krähen, VII-Appendix
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte vom Grünen Tal
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Grüne Tal

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Grünen Tal
Besiedlungen AltankerBluttorEiseneichGrautalHerzheimHohenehr (Himmelsburg - Schneeburg - Steinburg) • KaltbronnLangbogenhallMondtorMöwenstadtMöwenturmNeunsternenNewkeepRotfestRunensteinSchlangenwaldSchwestering (Burg Wellenbrecher - Walbauch) • StarkliedSteinkopfWickenden
Orte BrustwarzenDrei Schwestern (Kleineschwester - Langeschwester - Süßeschwester) • HexeninselKieselMondbergeNachtlampeRiesenlanzeSchlangenwaldFinger
Straßen und Gewässer Alyssas TränenBergstraßeBissKrabbenbuchtMeerenge

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki