FANDOM


Die Einahme vom Greifenhorst (engl.: Taking of Griffin's Roost) ereignet sich nach der Landung der Goldenen Kompanie in den Sturmlanden.

VorgeschichteBearbeiten

In seinem Bestreben, den Jungen Greif, angeblich der für tot erklärte Sohn Aegon Targaryens, auf den Eisernen Thron zu bringen, fällt Jon Connington im Jahre 300 n. A. E. mit Söldnern der Goldenen Kompanie in den Sturmlanden ein. Die Transportflotte, die zum größten Teil aus Schiffen aus Volantis besteht, setzt von Volon Therys aus Segel, zerstreut sich aber infolge eines Sturms, weshalb zunächst nur etwa die Hälfte der Schiffe den vereinbarten Sammelplatz an der Küste des Regenwalds am Zornkap erreicht.[1]

Jon Connington lässt dort ein Lager errichten und profitiert von der hohen Disziplin der Goldenen Kompanie, als er die Heeresteile aufstellt und für den Angriff vorbereitet. Er führt etwa ein Viertel der verfügbaren Männer zum Greifenhorst, um seinen alten Stammsitz einzunehmen. Während Roberts Rebellion war Jon Lord vom Greifenhorst gewesen, wurde aber nach der Schlacht der Glocken von König Aerys II. Targaryen ins Exil nach Essos geschickt, woraufhin seinem Vetter Ronald Connington die Burg übertragen wurde. Dessen Sohn und Erbe Ser Ronnet Connington, der Ritter von Greifenhorst, befindet sich nun 300 n. A. E. mit Jaime Lennister in den Flusslanden.[1]

SchlachtBearbeiten

Greifenhorst jcbarquet

Der Greifenhorst von Juan Carlos Barquet ©FFG

Da die Wälder um den Greifenhorst nahe des Tors vor der Greifenkehle von den Verteidigern vernachlässigt und nicht mehr zurückgeschnitten worden waren, kann sich Ser Franklyn Blumen mit seinen Männern und einem Rammbock bis auf 20 Schritte unbemerkt vor das Torhaus heranpirschen, um es dann anzugreifen. Die Schläge des Rammbocks locken lediglich zwei Verteidiger hinter den Mauerzinnen hervor, welche von Balaqs Bogenschützen niedergeschossen werden. Der Schwarze Balaq kommandiert 200 Bogenschützen mit Armbrüsten, Bögen aus Essos, Langbögen aus Eibe und Goldherzbögen von den Sommerinseln. Da das Tor nicht verbarrikadiert ist, sondern lediglich verschlossen, gibt es bereits nach zwei Rammbockstößen nach und bricht.[1]

Erst als Ser Franklyns Männer bereits zur Hälfte die so genannte Greifenkehle, einen Bergrücken vor dem Haupttor der Burg, hinaufmarschiert sind, ertönt ein Kriegshorn in der Burg, aber es ist bereits zu spät. Balaqs Bogenschützen schießen zwei Raben ab, welche aus dem Turm des Maesters losgeschickt worden sind, und die Soldaten überwenden mit Hilfe von Enterhaken die Burgmauer und nehmen in kurzer Zeit den gesamten Wehrgang ein. Ein Verteidiger werfen zwar Öl auf die Angreifer am Tor, verursachen aber kaum Schaden, weil sie keine Zeit hatten, das Öl zu erhitzen. Um die Verteidiger zusätzlich zu verwirren, lässt Jon Connington die Angreifer die alte Losung von Haus Connington brüllen: "Ein Greif! Ein Greif!".[1]

Rabe AntonioMainez

Getroffener Rabe von Antonio Mainez ©FFG

Die eigentliche Schlacht dauert nur wenige Minuten lang. Als Jon Connington und Harry Strickland die Greifenkehle hinaufreiten, sehen sie, wie der schwarze Balaq einen weiteren Raben erschießt. Nachdem die Angreifer den Maester von Greifenhorst getötet haben, legen die verbliebenen Verteidiger ihre Waffen nieder.[1]

FolgenBearbeiten

Obwohl Jon erwartet hat, mindestens 100 Soldaten beim Angriff auf den Greifenhorst zu verlieren, fallen schlussendlich nur vier Männer. Jon nimmt infolge der Besetzung Ronnets Geschwister Raymund und Alynne Connington sowie seinen Bastardsohn Ronald Sturm als Geiseln gefangen. Die Bediensteten und die vier Überlebenden der Garnison schwören Jon die Treue. Parallel zum Greifenhorst können die Truppen der Goldenen Kompanie auch Krähenhorst, Regenheim und Grünstein erobern. Als der Junge Greif vier Tage später den Greifenhorst erreicht, teilt er Jon seine Absicht mit, Sturmkap anzugreifen. Der Junge entscheidet, den Angriff persönlich anzuführen.[1]

Nach seiner Rückkehr aus den Flusslanden bietet Ronald Connington König Tommen Baratheons Kleinen Rat in Königsmund an, seine Loyalität zu beweisen, indem er Jon und Aegon töten will. Tommens Regent Ser Kevan Lennister stellt Ronnet allerdings unter Arrest, da er fürchtet, dass Ser Ronnet zu seinem Verwandten Jon überlaufen könnte.[2]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Ein Tanz mit Drachen, X-Der wiedergeborene Greif (Jon Connington)
  2. Ein Tanz mit Drachen, X-Epilog (Kevan)