Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Dothrakisches Meer

6.110Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
World map Dothrakisches Meer.png

Das Dothrakische Meer (engl.: Dothraki Sea) ist eine riesige Region im Landesinneren von Essos, das östlich von den Freien Städten und nördlich der Sklavenbucht liegt. Die riesige Region erstreckt sich bis zu den Knochenbergen, die den Kontinent in zwei große Teile teilt. Seine Landschaft aus Steppen und flachen Ebenen ist die Heimat der Dothraki, berittener Nomaden, die sich ständig gegenseitig bekämpfen und die umliegenden Ländereien überfallen und plündern.[1]

ÜberblickBearbeiten

Dothrakisches Meer Karte.png

Mit Ausnahme von Vaes Dothrak und einigen alten Valyrischen Straßen in der Nähe des Waldes von Qohor existieren im Dothrakischen Meer keinerlei hinterbliebenen Wege, Städte oder Hügel. Das Land ist flach und erstreckt sich wie ein Ozean aus wilden Gräsern, was dem Dothrakischen Meer seinen Namen gibt.

Mehr als hundert verschiedene Arten von Gras wachsen auf den Ebenen, welche zum Teil überkopfhoch wachsen und aus der Ferne so aussehen wie ein Meer, da sie sich im Wind wie Wellen bewegen. Je nach Region und Jahreszeit variieren die Grassorten in ihrer Erscheinung und Farbe: grün, dunkelrot, bronzefarben, blau, gelb, orangefarben und sogar milchfarben-durchsichtig und im Dunkeln leuchtend.[2] Einige Flüsse fließen durch das Land, obwohl sie oft je nach Jahreszeit wenig Wasser führen. Insgesamt lässt sich mehr Sand als Wasser vorfinden.

800px-Dothraki Sea1 HBO.jpg

Dothraki reisen durch das dothrakische Meer (HBO-Serie)

Die einzige belebte Stadt der Region ist eine alte Ruinenstadt namens Vaes Dothrak. Sie liegt im Herzen des Meeres und ist das Herz und die Seele der dothrakischen Menschen und ihrer Kultur. Außer den Menschen ist das Land größtenteils leer, abgesehen von Rudeln wilder Hunde, Herden frei lebender Pferde und seltener auch löwenähnliche Raubtiere namens Hrakkar.

GeographieBearbeiten

800px-Dothraki sea grassland.jpg

Gras, das dicker als ein Kopf und höher als ein Mensch wächst (HBO-Serie)

Im Landesinneren von Essos gelegen, östlich von den Freien Städten, beginnt die Region beim Wald von Qohor und überlappt sich mit dem untergegangenen Königreich von Sarnor im Norden und dem Waldreich Königreich der Ifequevron im Nordosten. Das Dothraksiche Meer erstreckt sich im Osten bis zu den Knochenbergen, deren nördlichen Teil die Dothraki Krazaaj Zasqa nennen, Weiße Berge. Im Südosten reicht das Dothrakische Meer bis zur Roten Wüste.

Im Süden wird das dothrakische Meer begrenzt von den Bunten Bergen, der Sklavenbucht und dem Fluss Skahazadhan, der in die Bucht fließt. Südlich des Flusses leben die Lhazareen, ein friedlebendes Hirtenvolk, das oft von den Dothraki überfallen wird. Das dothrakische Meer ist so riesig, dass es mehr als zwei Dutzend Khalasare gleichzeitig versorgen kann. Jedes Khalasar reitet in seinem eigenen Umkreis und nimmt sich vom Land, was es benötigt.

Ein einzelner Berg befindet sich in der Region, die Mutter aller Berge, welcher sich im Herzen des Dothrakischen Meeres erhebt, nahe der Stadt Vaes Dothrak. In der Nähe ist der für die Dothraki heilige See namens Schoß der Welt.

GeschichteBearbeiten

Über die Geschichte der Dothraki ist wenig bekannt, aber es scheint, dass sie in der Folge des entstandenen Machtvakuums nach dem Untergang von Valyria im so genannten Jahrhundert des Blutes frei ihren Raubzügen nachgehen konnten, denn viele Städte der angrenzenden Hochkulturen wurden in dieser Zeit von den Dothraki zerstört.

Ruinenstädte im Dothrakischen MeerBearbeiten

zu allen: siehe[3]

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer
  2. Die Herren von Winterfell, I-Daenerys III
  3. A World of Ice and Fire, Dothraki Sea

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki