Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Der Sohn des Greifen

6.114Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Zur Buchübersicht: Das Lied von Eis und Feuer

Der Sohn des Greifen ist der neunte Band der Reihe Das Lied von Eis und Feuer. Der Sohn des Greifen bildet die erste Hälfte des englischen Romans A Dance with Dragons. Die englische Edition erschien erstmalig im Jahr 2011.

KlappentextBearbeiten

Die Sieben Königreiche zerfallen weiter im Machtkampf der großen Adelshäuser, die einander eifersüchtig belauern in ihrer Gier nach dem Eisernen Thron. Einigkeit finden sie nur in ihrem Misstrauen gegen Daenerys Targaryen, der rechtmäßigen Erbin der Krone. Gemeinsam mit ihren drei Drachen und einer stetig wachsenden Armee greift sie vom Osten aus nach der Herrschaft über Westeros. Die größte Gefahr droht derweil jedoch aus dem Norden, wo schreckliche Geschöpfe sich erheben, um die Menschen des Südens zu überrennen. Allein Kommandant Jon Schnee und seine wenigen tapferen Männer von der Nachtwache stemmen sich verzweifelt gegen diese finstere Übermacht...

HandlungBearbeiten

Die Handlung von Der Sohn des Greifen setzt nahtlos an Die Königin der Drachen an und spielt im Jahr 300 n. A. E., parallel zu den Ereignissen der Bände 7 und 8, die die Geschichte aus der Perspektive anderer POV-Charaktere zeigen.

Die Sieben KönigslandeBearbeiten

Jenseits der MauerBearbeiten

Nach der Schlacht an der Schwarzen Festung befinden sich viele Wildlinge in heilloser Flucht zurück in den Verfluchten Wald. Varamyr Sechsleib ist einer von ihnen, und als er durch eine Wunde völlig entkräftet von Wiedergängern angegriffen wird, wechselt er in sein Zweites Leben in Einauge, das Alphatier eines Wolfsrudels.[1]

Kalthand führt Brandon Stark und seine Gefährten währenddessen weiter durch die Region Jenseits der Mauer auf der Suche nach der Dreiäugigen Krähe. Brans Warg-Verbindung mit Sommers wird mit der Zeit immer intensiver.[2] Als Bran und seine Gefährten den Hügel über der Höhle der Dreiäugigen Krähe erreichen, werden sie von Wiedergängern angegriffen. Kalthand opfert sich, und mit zusätzlicher Hilfe der Kinder des Waldes gelangen sie in die Höhle, die mit einem Bannzauber geschützt ist. In der Höhle treffen sie auf Blutrabe, der hinter der Dreiäugigen Krähe steckte.[3]

Lord Brynden Strom und die Kinder des Waldes lehren Brand in der Höhle, seine Fähigkeiten zu entwickeln und zu einem Grünseher zu werden. Bran sieht in Visionen durch den Herzbaum in Winterfell seinen Vater Eddard Stark in der Vergangenheit.[4]

An der MauerBearbeiten

Stannis Baratheon fordert indes von Lord Kommandant Jon Schnee, ihm alle verlassenen Burgen an der Mauer zu überlassen, um sie seinen Lords aus dem Süden als Lehen zu geben, Jon aber fordert im Gegenzug, dass Stannis ihm Männer bereit stellen soll, die ihn beim Wiederaufbau der Burgen unterstützen sollen.[5] Nach Jon Samwell Tarly, Goldy und Maester Aemon in den Süden geschickt hat, will er auch Janos Slynt zum Wiederaufbau einer der verlassenen Burgen fortschicken. Als dieser sich weigert, verurteilt Jon ihn zum Tode und richtet ihn eigenhändig hin.[6]

Stannis Baratheon tötet dem Schein nach Manke Rayder auf einem Scheiterhaufen vor den Augen der gefangenen Wildlinge und bietet diesen an, sie zu begnadigen, wenn sie ihm das Knie beugen. Als Belohnung will er ihnen erlauben, in der Schenkung zu siedeln.[7] Wenig später zieht er erneut in den Krieg und greift nicht wie ursprünglich geplant Grauenstein an, sondern sichert sich zunächst die Unterstützung der Bergstämme aus dem Norden und zieht gegen Tiefwald Motte, dass immer noch von Eisenmännern gehalten wird.[8]

Jon kann in Mulwarft 63 Wildlinge dazu überreden, für besseres Essen für die Nachtwache zu arbeiten.[9] Während dieser Zeit verstärkt sich Jons Warg-Verbindung mit seinem Schattenwolf Geist immer mehr,[5] und Melisandre bietet ihm an, ihn in die Geheimnisse der Magie einzuführen.[10] In ihren Visionen sieht Melisandre immer wieder Jon Schnee, und nachdem sie den Tod dreier Grenzer vorausgesagt hat, vertraut Jon ihr mehr und mehr. Nun weiht Melisandre Jon in den Blendzauber ein, mit dem sie die Identität von Manke Rayder und Rasselhemd vertauscht hat. Sie überredet Jon, Manke nach Arya Stark suchen zu lassen, die anscheinend noch lebt und mit Ramsay Bolton vermählt werden soll.[11] Im Götterhain im Verfluchten Wald treffen Jon und eine Gruppe Grenzer schließlich auf eine Gruppe flüchtiger Wildlinge und den Riesen Wun Weg Wun Dar Wun, die ihnen aber kampflos in die Schwarze Festung folgen. Dort erfährt Jon von Stannis' Sieg bei Tiefwald Motte.[12]

Der NordenBearbeiten

Theon Graufreud ist von Ramsay Bolton, dem mittlerweile legitimierten Bastardsohn Lord Roose Boltons, so lange und heftig gefoltert worden, dass er sich selbst nur noch "Stinker" nennt und völlig unterwürfig geworden ist. Von Grauenstein aus marschiert Ramsay mit einem Heer Richtung Maidengraben, wobei Theon ihn begleiten soll.[13] Theon wird als Erbe von Peik zur Garnison von Maidengraben geschickt, die in einem jämmerlichen Zustand ist. Er kann die Befehlshabenden überreden, sich Ramsay ohne Kampf zu ergeben, denn dieser hat ihnen freies Geleit auf die Eiseninseln versprochen. Nachdem sie sich ergeben haben, lässt Ramsay sie allerdings häuten und an Pfähle entlang der Eng aufspießen.[14]

Asha Graufreud ist mit Lady Glauer nach Tiefwald Motte zurückgekehrt, während die meisten Eisenmänner auf die Eiseninseln gesegelt sind, um dem neuen König Euron Graufreud zu huldigen. Sie erhält eine Drohung von Ramsay Bolton, doch in der folgenden Nacht greift Stannis Baratheon an und es kommt zur Schlacht bei Tiefwald Motte. Asha erkennt schnell, dass die Schlacht hoffnungslos ist, und sie versucht zu fliehen.[15]

Lord Roose versammelt die ihm treuen Kräfte des Nordens in Hüglingen bei Lady Barbra Staublin, allerdings verschwinden drei Freys auf dem Weg von Weißwasserhafen dorthin spurlos. Auch Ramsay kann sie nicht wiederfinden. Lord Roose beschließt, dass Ramsays Hochzeit mit Jeyne Pool, die er als Arya Stark ausgeben will, in Winterfell stattfinden soll, und er ernennt Theon zum Brautführer, um diese Täuschung zu bekräftigen.[16] Während Ramsay dann tatsächlich Jeyne Pool heiratet und fortan den Titel Lord von Winterfell trägt, demütigt er Theon weiterhin und zwingt ihn, ihm bei der Vergewaltigung Jeyne Pools zu helfen.[17]

WeißwasserhafenBearbeiten

Davos Seewert wird von Stannis Baratheon nach Weißwasserhafen geschickt, wo er mit Lord Wyman Manderly verhandeln soll, da sich Stannis dessen Unterstützung erhofft. In der Meerenge entschließt sich Salladhor Saan dann aber, mit seiner Flotte Stannis den Rücken zu kehren und auf die Trittsteine zu segeln. Er setzt Davos vor Süßeschwester aus. Davos wird gefangen genommen und zu Lord Godric Borrell gebracht, der ihn schließlich weiterziehen lässt.[18] Mit der Fröhlichen Hebamme erreicht Davos Weißwasserhafen, wo er zunächst nachforscht, wie seine Chancen bei Lord Wyman stehen, doch lassen die Neuigkeiten nichts Gutes erwarten, denn Lord Wyman hat eine Delegation von Haus Frey zu Gast.[19] Trotzdem geht Davos zur Neuen Burg, um bei Lord Wyman vorzusprechen, wird dort aber sofort gefangen genommen. Nach einiger Zeit wird er Lord Wyman vorgeführt, und bei Anwesenheit der Freys verurteilt Lord Wyman ihn zu Tode.[20] Obwohl das Urteil eigentlich sofort vollstreckt werden soll, sitzt Davos einige Wochen im Wolfsbau fest. Schließlich erscheint Robett Glauer und bringt Davos durch einen Geheimgang zu Lord Wyman zu einer heimlichen Unterredung. Lord Wyman erklärt Davos, dass er ein doppeltes Spiel spiele, um die Freys zu täuschen, und er schickt Davos nach Skagos, wo sich laut Wex Peik Rickon Stark versteckt halten soll.[21]

Im OstenBearbeiten

RhoyneBearbeiten

Tyrion Lennister überquert nach seiner Flucht aus Königsmund mit Hilfe von Varys unbemerkt die Meerenge und kommt zunächst in der Villa von Magister Illyrio Mopatis unter, hat aber jeglichen Lebenswillen verloren. Er betrinkt sich unentwegt und zerfließt in Selbstmitleid, bis Illyrio ihm seinen Plan offenbart, Westeros mit einem Erlöser aus dem Haus Targaryen zu erobern.[22] Auf dem Weg von Pentos durch die Flachlande erzählt Illyrio Tyrion von Daenerys Targaryen, seine ersten großen Liebe und der Goldenen Kompanie, die Teil seines Plans ist.[23] An der Rhoyne übergibt Illyrio Tyrion an Haldon Halbmaester und Ser Rolly Entenfeld, die mit ihm nach Ghoyan Drohe reiten, wo der Stakkahn die Scheue Maid auf sie wartet. Zu der Besatzung gehören unter anderem Jon Connington, der sich als "Greif" ausgibt, und dessen Ziehsohn, der sich der "Junge Greif" nennt.[24] Tyrion lebt sich auf der Fahrt die Rhoyne hinab schnell auf dem Kahn ein und lernt die Mannschaft kennen.[25] In der Gram wird das Schiff von Steinmenschen angegriffen, die Tyrion in die Rhoyne ziehen und er fast ertrinkt.[26] Jon Connington zieht ihn im letzten Moment aus dem Wasser, und Tyrion erwacht nach Tagen in Selhorys aus dem Koma. Er gibt dem jungen Greif, der angeblich Aegon Targaryen sein soll, den Rat, nicht im Osten nach Daenerys zu suchen, sondern direkt nach Westeros zu segeln. In Selhorys wird Tyrion dann von Jorah Mormont entführt, als er alleine ein Freudenhaus aufsucht.[27]

Jon Connington hat sich ohne das Wissen der anderen mit den Grauschuppen angesteckt. In Volon Therys beschließt er, mit dem Jungen zur Goldenen Kompanie zu reiten und dieser altehrwürdigen Söldnertruppe ehemaliger Westerosi, die Illyrio Mopatis bereits unter Vertrag genommen hat, Aegons Identität zu eröffnen. Aegon nutzt die Gunst der Stunde und überzeugt die Kompanie davon, direkt nach Westeros überzusetzen, anstatt zunächst Daenerys in der Sklavenbucht aufzusuchen.[28]

VolantisBearbeiten

Quentyn Martell wird von seinem Vater Fürst Doran Martell inkognito und mit einigen Gefährten nach Essos geschickt, damit er Daenerys kennenlernt und sie davon überzeugen soll, ihre Gemahlin zu werden und das alte Bündnis zwischen Haus Martell und Haus Targaryen zu erneuern. Aber schon bei der Überfahrt nach Volantis sterben drei seiner Gefährten, sodass nur noch Gerris Trinkwasser und Archibald Isenwald übrig bleiben. In Volantis finden sie zudem keine Überfahrt in die Sklavenbucht, da dort Krieg herrscht.[29] Quentyn und seine beiden Gefährten schließen sich letztlich den Verwehten an, um immerhin in die Sklavenbucht zu gelangen. Nach der Belagerung von Astapor reiten sie mit den Verwehten Richtung Yunkai, bis ihr Kommandant der Flickenprinz ihnen und etwa 20 anderen Westerosi den Auftrag erteilt, eigenmächtig nach Meereen zu reiten und zu Daenerys Targaryen überzulaufen.[30]

Jorah und Tyrion erreichen Volantis, wo sie sich im Kaufmannshaus einquartieren. Dort suchen sie die Witwe vom Hafen auf, von der sie erfahren, dass Jon Connington mit der Goldenen Kompanie nach Westeros segelt. Nachdem Hella mit einem Anschlag auf Tyrion scheitert, erklärt sich die Witwe dazu bereit, ihnen zu helfen und sie nach Meereen zu bringen.[31] An Bord der Selaesori Qhoran schließt Tyrion Frieden mit Hella und unterhält sich auch mit dem Roten Priester Moqorro, der den Auftrag hat, Daenerys Targaryen den Glauben an R'hllor näherzubringen. Schließlich nähern sie sich der gefährlichen Küste Valyrias, da Moqorro die schnellste Route in die Sklavenbucht nehmen will.[32]

MeereenBearbeiten

Daenerys Targaryen hat inzwischen die Regierung der Stadt Meereen übernommen, was sich als äußerst schwierig erweist, da in der Stadt keine Ordnung mehr herrscht und die Wirtschaft schwächelt, zudem gibt es große Konflikte zwischen den alten Adelsfamilien und den Befreiten. Ihre Drachen wachsen derweil schnell und fressen inzwischen sogar schon Schafe, doch eines Tages findet Daenerys heraus, dass Drogon ein Kind verschlungen hat.[33] Daraufhin will Daenerys ihre drei Drachen in der Grube unter der Großen Pyramide einsperren, doch gelingt ihr das nur mit Rhaegal und Viserion. Unterdessen beginnt eine Mordserie von einer Gruppe von Attentätern, die sich die Söhne der Harpyie nennen, und die es auf Daenerys' Verbündete abgesehen hat. Außerdem erhält sie einen weiteren geheimnisvollen Besuch von Quaithe.[34] Daenerys' Situation verschlechtert sich zudem, als sie Xaro Xhoan Daxos' Angebot ausschlägt, 13 geschenkte Schiffe dazu zu benutzen, die Sklavenbucht Richtung Westeros zu verlassen.[35]

Daenerys gibt schließlich dem Druck der Adelsfamilien nach und macht Hizdahr zo Loraq ein Angebot: wenn er es schafft, 90 Tage für Frieden in der Stadt zu sorgen, werde sie ihn heiraten, obwohl sie sich immer stärker zu dem Söldner Daario Naharis hingezogen fühlt.[36] Meereen wird in der Zwischenzeit von einer Seeblockade unterzogen, und dann tauchen Tausende Flüchtlinge aus Astapor vor den Toren Meereens auf, die sich mit der Roten Ruhr angesteckt haben. Daenerys sieht sich dazu gezwungen, Hizdahr sofort zu heiraten.[37] Daenerys versucht alles, um den Hungernden und Sterbenden im Lager vor den Toren Meereens zu helfen und riskiert sogar, selbst krank zu werden, doch als sich die Armee der Yunkai'i nähert, lässt sie die Tore Meereen schließen und überlässt die Flüchtlinge ihrem Schicksal.[38]

CharaktereBearbeiten

Hier sind nur die wichtigsten Charaktere aufgelistet. Für eine komplette Auflistung siehe Der Sohn des Greifen - Appendix

Kapitelübersicht & ZusammenfassungenBearbeiten

Kapitel & Link Seiten Abk.
Der Sohn des Greifen - Prolog S.9-28 IX-Prolog (Varamyr)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 1 - Tyrion I S. 29-50 IX-Tyrion I
Der Sohn des Greifen - Kapitel 2 - Daenerys I S. 51-73 IX-Daenerys I
Der Sohn des Greifen - Kapitel 3 - Jon I S. 74-94 IX-Jon I
Der Sohn des Greifen - Kapitel 4 - Bran I S. 95-110 IX-Bran I
Der Sohn des Greifen - Kapitel 5 - Tyrion II S. 111-129 IX-Tyrion II
Der Sohn des Greifen - Kapitel 6 - Der Diener des Kaufmanns S. 130-147 IX-Der Diener des Kaufmanns (Quentyn I)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 7 - Jon II S. 148-173 IX-Jon II
Der Sohn des Greifen - Kapitel 8 - Tyrion III S. 174-188 IX-Tyrion III
Der Sohn des Greifen - Kapitel 9 - Davos I S. 189-204 IX-Davos I
Der Sohn des Greifen - Kapitel 10 - Jon III S. 205-225 IX-Jon III
Der Sohn des Greifen - Kapitel 11 - Daenerys II S. 226-245 IX-Daenerys II
Der Sohn des Greifen - Kapitel 12 - Stinker I S. 246-257 IX-Stinker I (Theon I)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 13 - Bran II S. 258-272 IX-Bran II
Der Sohn des Greifen - Kapitel 14 - Tyrion IV S. 273-291 IX-Tyrion IV
Der Sohn des Greifen - Kapitel 15 - Davos II S. 292-307 IX-Davos II
Der Sohn des Greifen - Kapitel 16 - Daenerys III S. 308-330 IX-Daenerys III
Der Sohn des Greifen - Kapitel 17 - Jon IV S. 331-351 IX-Jon IV
Der Sohn des Greifen - Kapitel 18 - Tyrion V S. 352-367 IX-Tyrion V
Der Sohn des Greifen - Kapitel 19 - Davos III S. 368-383 IX-Davos III
Der Sohn des Greifen - Kapitel 20 - Stinker II S. 384-404 IX-Stinker II (Theon II)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 21 - Jon V S. 405-418 IX-Jon V
Der Sohn des Greifen - Kapitel 22 - Tyrion VI S. 419-444 IX-Tyrion VI
Der Sohn des Greifen - Kapitel 23 - Daenerys IV S. 445-463 IX-Daenerys IV
Der Sohn des Greifen - Kapitel 24 - Der verlorene Lord S. 464-483 IX-Der verlorene Lord (Jon Connington)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 25 - Der Verwehte S. 484-502 IX-Der Verwehte (Quentyn II)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 26 - Die widerspenstige Braut S. 503-530 IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 27 - Tyrion VII S. 531-562 IX-Tyrion VII
Der Sohn des Greifen - Kapitel 28 - Jon VI S. 563-576 IX-Jon VI
Der Sohn des Greifen - Kapitel 29 - Davos IV S. 577-596 IX-Davos IV
Der Sohn des Greifen - Kapitel 30 - Daenerys V S. 597-614 IX-Daenerys V
Der Sohn des Greifen - Kapitel 31 - Melisandre S. 615-634 IX-Melisandre
Der Sohn des Greifen - Kapitel 32 - Stinker III S. 635-655 IX-Stinker III (Theon III)
Der Sohn des Greifen - Kapitel 33 - Tyrion VIII S. 656-675 IX-Tyrion VIII
Der Sohn des Greifen - Kapitel 34 - Bran III S. 676-695 IX-Bran III
Der Sohn des Greifen - Kapitel 35 - Jon VII S. 696-713 IX-Jon VII
Der Sohn des Greifen - Kapitel 36 - Daenerys VI S. 714-729 IX-Daenerys VI
Der Sohn des Greifen - Kapitel 37 - Der Prinz von Winterfell S. 730-753 IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
Der Sohn des Greifen - Appendix S. 757-830 IX-Appendix

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Der Sohn des Greifen, IX-Prolog (Varamyr)
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Bran I
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Bran II
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Bran III
  5. 5,0 5,1 Der Sohn des Greifen, IX-Jon I
  6. Der Sohn des Greifen, IX-Jon II
  7. Der Sohn des Greifen, IX-Jon III
  8. Der Sohn des Greifen, IX-Jon IV
  9. Der Sohn des Greifen, IX-Jon V
  10. Der Sohn des Greifen, IX-Jon VI
  11. Der Sohn des Greifen, IX-Melisandre
  12. Der Sohn des Greifen, IX-Jon VII
  13. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker I (Theon I)
  14. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker II (Theon II)
  15. Der Sohn des Greifen, IX-Die widerspenstige Braut (Asha)
  16. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  17. Der Sohn des Greifen, IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  18. Der Sohn des Greifen, IX-Davos I
  19. Der Sohn des Greifen, IX-Davos II
  20. Der Sohn des Greifen, IX-Davos III
  21. Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  22. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion I
  23. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion II
  24. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion III
  25. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  26. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion V
  27. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VI
  28. Der Sohn des Greifen, IX-Der verlorene Lord (Jon Connington)
  29. Der Sohn des Greifen, IX-Der Diener des Kaufmanns (Quentyn I)
  30. Der Sohn des Greifen, IX-Der Verwehte (Quentyn II)
  31. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VII
  32. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VIII
  33. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys I
  34. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys II
  35. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys III
  36. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys IV
  37. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys V
  38. Der Sohn des Greifen, IX-Daenerys VI

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki