FANDOM


Dareon ist ein Rekrut der Nachtwache und später ein Kämmerer.[1] Er dient in Ostwacht an der See.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er hat blondes Haar und braune Augen.[3] Er bewegt sich schnell im Schwertkampf, fürchtet sich jedoch davor, getroffen zu werden[4] und wird daher auch nach langem Training kein guter Schwertkämpfer.[3] Er kann gut singen, weil er früher einmal ein Gesangsschüler war. Maester Aemon sagt, seine Stimme sei wie Honig, den man über einen Donner gießt.[5] Er spielt die Waldharfe und die Fiedel und komponiert sogar eigene Lieder.[3] Er hat ein sehr loses Mundwerk, erst recht, wenn er betrunken ist.[6]

BiographieBearbeiten

Er gehört derselben Novizenklasse an wie Jon Schnee.[4] Dareon war Gesangsschüler und singt gerne für seine Brüder bei der Nachtwache. Er musste das Schwarz anlegen, weil Lord Mathis Esch von Goldhain Dareon mit seiner Tochter im Bett erwischt hat. Diese sagte dann aus, Dareon habe sie vergewaltigt.[5] In Wirklichkeit hatte sie ihn aber freiwillig in ihr Zimmer gelassen und ihn nackt in ihrem Bett erwartet. Er hat schon bei vielen Hohen Herren am Tisch gesungen und gespeist und kennt sich daher mit Lebensmitteln gut aus.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Jon Schnee übt mit Dareon auf dem Hof, als Samwell Tarly zum ersten Mal die Schwarze Festung betritt. Nachdem Jon, Pyp und Grenn einen Kampf gegen Halder, Rast und Albett gewinnen, hilft er Halder wieder auf die Beine.[5]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Ser Allisar Thorn kündigt an, dass Gueren mit fünf neuen Rekruten auf dem Königsweg Richtung Schwarze Festung unterwegs sei. Er entlässt daher acht Rekruten, um Platz zu schaffen, unter ihnen Dareon und Jon Schnee.[7] Bei einer Zeremonie in der Septe der Schwarzen Festung wird ihm mitgeteilt, dass er den Kämmerern zugeordnet wird: er soll nach Ostwacht an der See, um dort bei dem Handel mit den Kaufleuten zu helfen, denn Bowen Marsh ist der Meinung, dass die Nachtwache für manche Waren zu viel zahlt und dass andere eine zu schlechte Qualität hätten. Nach der Zeremonie streitet er sich kurz mit Jon Schnee, der sich über seine Zuweisung als Kämmerer ärgert. Dareon wirft ihm vor, dass er sich für etwas besseres halte als die Anderen.[1]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Am Großen Ausmarsch der Nachtwache 299 n. A. E. nimmt er nicht teil, sondern bleibt in Ostwacht an der See.[2]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Nachdem Jon Schnee neuer Lord Kommandant der Nachtwache geworden ist, trägt er Samwell Tarly auf, nach Altsass zu segeln, um dort die Ausbildung eines Maesters anzutreten. Ihn sollen Maester Aemon, Goldy und ihr Neugeborenes begleiten, die in Sicherheit gebracht werden sollen. Zunächst geht ihre Reise von der Schwarzen Festung aus nach Ostwacht, wo Dareon sich ihnen anschließen soll. Sie sollen ein Schiff der Nachtwache nach Braavos nehmen und von dort aus eigenständig nach Altsass segeln. Jon hofft, dass Dareon mit seiner geselligen Art Freunde findet und es Sam leichter macht.[8] Als Sam schon am ersten Tag seekrank wird, versucht Dareon, ihn zu beruhigen. Jon hat bestimmt, dass Dareon Yorens Nachfolger als Anwerber sein soll, und Sam denkt, dass das eine große Chance für den Sänger sei, ein neues und besseres Leben anzufangen als an der Mauer. Bei der monotonen Überfahrt entdeckt er seine Schwäche für Feuerwein, was zur Folge hat, dass er kaum noch nüchtern wird.[3]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Nachdem sie Braavos erreicht haben, geht es Maester Aemon so schlecht, dass sie erst einmal nicht weiterreisen können. Sie mieten sich in einem Gasthaus ein und bezahlen dort zunächst für ein großes Bett für den Maester, dann lassen sie einen Heiler aus dem Haus der Roten Hände kommen, der ihnen allerdings nur eine Flasche Traumwein gibt und sagt, Aemon werde bald sterben, und schließlich verlieren sie auch noch ihre letzten Münzen, als sie ein Schiff nach Altsass anheuern wollen. Der Kapitän der Dame Ushanora wartet zwar drei Tage, doch dann verliert er die Geduld und segelt ohne sie los und weigert sich zudem, ihnen das Geld für die Kabine zurückzugeben. Dareon gewöhnt sich indes an, sich nachts mit den Bravos und Kurtisanen der Stadt herumzutreiben, statt sich um seine eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Schließlich bittet Aemon Sam, in den Hafen zu gehen und etwas über die Gerüchte zu erfahren, dass es in der bekannten Welt wieder Drachen geben soll. Sam geht daraufhin zum Lumpensammlerhafen, um zunächst nach Dareon zu suchen und wird dort von zwei Bravos provoziert, bis Arya Stark alias "Katz in den Kanälen" ihm hilft und die beiden vertreibt. Sie gibt Sam den Tipp, dass Dareon im Hafen der Glückseligkeit ist. Dort angekommen streiten Sam und der Sänger, und als Sam eine Prügelei anfängt, wird er in den Kanal geworfen. Xhondo Dhoru, der Maat der Zimtwind, fischt ihn aus dem Wasser und rettet ihn vor dem Ertrinken, dann erzählt er ihm, dass er etwas über die Drachen wisse.[6]

Arya sieht Dareon immer wieder im "Hafen der Glückseligkeit", wo dieser inzwischen wohnt, und bemerkt, wie er sich von dem erspielten Geld neue Kleidung kauft und sich von einem Mann der Nachtwache in einen eitlen Pfau verwandelt. Auch hat sie gehört, wie er Lenna sagte, er sei fertig mit der Nachtwache und er habe seine schwarzen Kleider in den Kanal geworfen. Ständig macht er den Mädchen schöne Augen und erzählt ihnen, er könne nicht an die Mauer zurück, weil sie so schön seien. Arya erzählt er eines Abends, während sie zusammen durch die Stadt gehen, dass er bald schon im Violetten Hafen singen werde oder im Palast des Seeherrn. Als Arya ihn nach Samwell Tarly und seinen Pflichten als Bruder der Nachtwache fragt, sagt Dareon, dass er sie hinter sich gelassen habe und dass es nun zu spät sei. Als sie in eine dunkle Gasse einbiegen, schlitzt Arya ihm die Kehle auf.[9]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erbe von Winterfell, II-Jon II
  2. 2,0 2,1 Sturm der Schwerter, V-Appendix
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Zeit der Krähen, VII-Samwell II
  4. 4,0 4,1 Die Herren von Winterfell, I-Jon III
  5. 5,0 5,1 5,2 Die Herren von Winterfell, I-Jon IV
  6. 6,0 6,1 Die dunkle Königin, VIII-Samwell I
  7. Das Erbe von Winterfell, II-Jon I
  8. Zeit der Krähen, VII-Samwell I
  9. Die dunkle Königin, VIII-Katz aus den Kanälen (Arya)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.