FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Daeron Targaryen (Begriffsklärung) aufgeführt.

Prinz Daeron Targaryen, manchmal als Daeron der Säufer bezeichnet, war der älteste Sohn von Maekar I. Targaryen, dem 14. König aus der Targaryen-Dynastie.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Daeron hat schlammbraune Haare und nicht die typischen Augen der Targaryens. Außerdem hasst er Pferde und Schwerter und liebt dafür Huren und Wein. Dieser Hass war auch der Anlass für seine Flucht vor dem Turnier. Das einzige was er besser kann als seine Brüder ist bewustlos in einer Schlammfütze liegen. Daeron ist ein notorischer Trinker und beginnt bald zu zittern, wenn er keinen Wein trinkt. Trotzdem besitzt er einen ehrlichen Kern und versucht später Duncan zu warnen und zu retten. Daeron hat die Fähigkeit in seinen Träumen die Zukunft vorherzusehen und so kommt es auch vor dem Turnier.[2]

BiographieBearbeiten

Als sein Vater König Maekar I. auf den Thron kam, rief er all seine vier Söhne an den Königshof. Sein Bruder Maester Aemon diente an seinem Bergfried, bis Daeron an einer Krankheit starb, die er sich bei einer Prostituierten eingefangen hatte. Daeron hinterließ nur eine schwachsinnige Tochter, und so ging das Erbe auf Aerion Targaryen über, den zweitgeborenen Sohn. Aerion starb im Jahre 232 n. A. E. und wenig später König Maekar. Ein Großer Rat wurde abgehalten, um die Thronnachfolge zu klären. Sowohl Aerions neugeborener Sohn als auch Daerons schwachsinnige Tochter wurden übergangen, stattdessen wurde die Krone in aller Stille Aemon angeboten, aber Aemon lehnte ab. So wurde Daerons jüngster Bruder Aegon V. Targaryen, auch der Unwahrscheinliche genannt, König weil er der vierte Sohn des vierten Sohnes war.[3].

Vor dem Turnier von Aschfurt ist er, nachdem sein Vater Prinz Maekar ihn zwang daran teilzunehmen, zusammen mit seinem Bruder Aegon V. Targaryen auf dem Weg von Sommerhall nach Aschfurt verschwunden. Sein Vater und der Ritter der Königsgarde Ser Roland Rallenhall sind während des Turniers auf die Suche nach ihnen gegangen und haben Daeron betrunken in einer Schenke gefunden.

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
Naerys
 
Aegon IV.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verschiedene
Frauen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron II.
 
Myriah
Martell
 
Daenerys
 
Maron Martell
 
Haus
Schwarzfeuer
 
 
 
 
 
Viele
Bastarde
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor
 
Jena Dondarrion
 
Aerys I.
 
Aelinor Fünfrosen
 
Rhaegel
 
Alys Arryn
 
Maekar I.
 
Dyanna Dayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valarr
 
Kiera von Tyrosh
 
 
Matarys
 
Aelora
 
Aelor
 
Daenora
 
Daeron
 
Aerion
 
Maester
Aemon
 
Daella
 
Betha Schwarzhain
 
Aegon V.
 
Rhae
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegor
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachkommen
 
 
 
Hauptlinie
 
 
 
Nachkommen
 
 
 



QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Daeron
  2. Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben, Der Heckenritter
  3. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.