FANDOM


Septon Celladar oder Cellador ist der trinkfreudige Septon der Schwarzen Festung.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Er hat einen starken Drang zum Alkohol und ist meistens betrunken.[2][3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Er weiht die neuen Brüder der Nachtwache aus dem Rekrutenlehrgang von Jon Schnee: unter ihnen sind Grenn, Pyp, Kröte und Samwell Tarly.[2]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Am Großen Ausmarsch der Nachtwache 299 n. A. E. nimmt er nicht teil, sondern bleibt in der Schwarzen Festung.[4][5]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Celladar ist einer der wenigen Geschworenen Brüder, die noch übrig geblieben sind, um die Schwarze Festung gegen Styrs Angriff zu verteidigen. Er steht mit einigen Alten und Versehrten auf den Barrikaden und betet zum Krieger.[6]

Als die Hauptarmee Manke Rayders mitten in der Nacht vor der Mauer erscheint und Jon Schnee mit dem Windenkäfig hinauffährt, ist Septon Celladar schon oben. Als der Angriff beginnt, singt er ein Gebet zur Mutter, doch Donal Noye unterbricht ihn, da es davon handelt, die Waffen niederzulegen.[7]

Während der Belagerung der Mauer durch die riesige Armee Manke Rayders erscheinen Lord Janos Slynt und Ser Allisar Thorn in der Schwarzen Festung, wo sie als erstes Jon Schnee festnehmen lassen. Sie werfen ihm vor, wegen seiner Zeit bei den Wildlingen ein Abtrünniger zu sein. Celladar, der wieder einmal betrunken ist, nimmt an der Vernehmung teil und behauptet, Jon habe sein Gelübde nicht vor den Sieben ablegen wollen, weil er die gleichen Götter wie die Wildlinge habe.[8]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Er ist unter den Neugierigen, die in der Schwarzen Festung auf Jon warten, als dieser drei von den Wildlingen getötete Grenzer untersucht hat, deren Köpfe nördlich des Tors auf Speere gespießt wurden.[3]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Jon die Wildlingsprinzessin Val, die eigentlich die Gefangene Stannis Baratheons ist, mit dem Auftrag in den Verfluchten Wald schickt, mit Tormund Riesentod zu verhandeln, protestieren Bowen Marsch, Othell Yarwyck und Septon Celladar gegen Jons Maßnahmen. Dazu gehört auch, dass Jon Leder als neuen Waffenmeister und Satin als seinen neuen Knappen einsetzen will, wenn Eddison Tollett und der Eiserne Emmett nach Langhügel gegangen sind, und ferner, dass Jon darauf hofft, dass die beiden Toten, die er in den Eiszellen bewachen lässt, zu Wiedergänger werden, um sie zu studieren. Zudem eröffnet Jon ihnen, dass er Tausende von Wildlingen, die die Waldhexe Mutter Maulwurf nach Hartheim geführt hat, retten will, damit sie nicht später als Wiedergänger die Mauer angreifen. Celladar missfällt vor allem, dass Satin einst ein Lustknabe in Altsass gewesen ist, und er erklärt, dass die Wiedergänger keine Geschöpfe der Götter seien und Jon sich daher nicht mit ihnen befassen sollte.[9]

Aus Protest bleibt er der Hochzeitszeremonie zwischen Alys Karstark und Sigorn fern.[10] Am Tag der Hochzeit kehrt Val mit Tormund Riesentod und über 3000 Wildlingen zur Schwarzen Festung zurück. Jon verhandelt mit Tormund und einigt sich mit ihm auf folgende Abmachung: er gewährt allen Wildlingen Zuflucht und Essen an der Mauer, dafür sollen diese all ihre Habseligkeiten und Besitztümer abgeben und zusätzlich 100 Kinder als Geiseln stellen, die den Männern der Schwarzen Festung als Pagen und Knappen dienen sollen. Die wehrfähigen Wildlinge sollen der Nachtwache an der Schwarzen Festung, in Ostwacht oder am Schattenturm bis zum Frühjahr dienen, während die Waisen, Alten und Versehrten in den zehn noch unbemannten Burgen an der Mauer untergebracht werden sollen. Am Abend erklärt Jon Bowen Marsch, Othell Yarwyck, Brandon Norrey, Torghen Flint, Klydas und Septon Celladar, der wieder einmal halb betrunken ist, seinen Plan. Celladar trägt wenig zur Diskussion bei, meint aber, im gesamten Reich wäre bekannt, dass Wildlinge grundsätzlich treulos seien.[11]

SonstigesBearbeiten

Der Name Cellador dürfte eine Anlehnung an das englische Kompositum "cellar door" sein, welches in der Euphonie als Beispiel für einen Wohlklang angeführt wird. Auch J. R. R. Tolkien setzte sich mit dem Begriff auseinander.[12]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, II-Jon II
  3. 3,0 3,1 Der Sohn des Greifen, IX-Melisandre
  4. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  5. Die Königin der Drachen, VI-Jon I
  6. Die Königin der Drachen, VI-Jon III
  7. Die Königin der Drachen, VI-Jon IV
  8. Die Königin der Drachen, VI-Jon V
  9. Ein Tanz mit Drachen, X-Jon I
  10. Ein Tanz mit Drachen, X-Jon III
  11. Ein Tanz mit Drachen, X-Jon IV
  12. Wikipedia.org (englisch): Cellar door

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki