Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Balon Graufreud

6.086Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Balon Graufreud (engl.: Balon Greyjoy) ist das Oberhaupt von Haus Graufreud von Peik. Als solcher ist er Lord über die Eiseninseln. Er hängt der alten Ehre der Eisenmännern an und versucht, diese wieder aufleben zu lassen. 289 n. A. E. hat er in der Graufreud-Rebellion erfolglos versucht, sich vom Eisernen Thron loszusagen, wurde aber von Robert Baratheon besiegt. Einen zweiten Versuch startete er in den Unruhen nach Roberts Tod, wo er sich erneut zum König ausrufen ließ.

Er ist verheiratet mit Alannys Harlau, mit der er drei Söhne und eine Tochter hat.[2] Die beiden ältesten Söhne starben in der ersten Rebellion. Er ist der Kapitän der Großer Krake.[3]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Siehe auch: Bilder von Balon Graufreud
381px-Balon Greyjoy HBO.jpg

Patrick Malahide als Balon Graufreud in der HBO-Serie

Balon ist kompromisslos, sogar wenn dies seine eigene Familie betrifft. Er ist ein absoluter Anhänger des Alten Weges. Schon als Kind war er kühn, furchtlos und grimmig, und er wollte schon immer die Eisenmänner zu ihrer alten Stärke zurückführen.[4]

Balon war schon immer recht dürr gewesen, aber 299 n. A. E. bei Theons Rückkehr wirkt er nur noch knochendürr und knochenhart. Er hat schwarze und scharfe Augen wie aus Feuerstein gemeißelt, und sein Haar ist durch den Salzwind grau geworden. Er trägt es offen bis auf den Rücken. Dazu hat er mittlerweile schlimme Gelenkschmerzen, die von der Kälte und Feuchtigkeit herrühren.[3]

Als Aeron Graufreud von der Schlacht an der Steinigen Küste auf die Eiseninseln zurückkehrt, sind Balons Haare noch grauer geworden, und sein Rücken ist noch gebeugter, aber er sieht keineswegs krank aus. Auch wenn das Alter ihn verbittern ließ, war er doch entschlossener denn je gewesen.[4]

BiographieBearbeiten

Balon ist der älteste überlebende Sohn von Lord Quellon Graufreud und der erstgeborene mit seiner zweiten Gemahlin aus dem Haus Sunderly. Balon war als Kind schon furchtlos gewesen: mit zehn Jahren kletterte er Flints Klippen zum verfluchten Turm des Blinden hoch, mit 13 Jahren konnte er schon die Ruder eines Langschiffes bedienen und vollführte den Fingertanz so gut wie kein anderer auf den Eiseninseln. Mit 15 Jahren war er mit Dagmer Spaltkinn zu den Trittsteinen gesegelt und hatte einen ganzen Sommer mit Plünderern gelebt, wobei er seinen ersten Mann erschlug und sich seine ersten beiden Salzweiber verdiente. Mit 17 Jahren wurde er Kapitän eines eigenen Schiffes.[4]

Lord Quellon Graufreud verbot die Leibeigenschaft und befreite alle Leibeigenen auf den Eiseninseln. Aber sein Sohn und Nachfolger Balon widerrief dieses Verbot und führte die Leibeigenschaft wieder ein. [5]

Etwa im Jahr 268 n. A. E. zog Lord Quellon mit seinen drei Söhnen Balon, Euron und Victarion in den Krieg, aus dem er nicht mehr zurückkehren sollte, sodass Balon neuer Lord wurde. Während ihrer Abwesenheit übten sich der 14-jährige Urrigon Graufreud und Aeron Graufreud im Fingertanz, wobei eine fliegende Axt Urris halbe Hand abtrennte. Lord Quellons dritte Gemahlin, eine Frau aus dem Haus Peiper, behandelte die Wunde nicht mit der Methode der Eisenmänner mit Feuer und Meerwasser, sondern überließ sie einem Maester vom Festland, und der versuchte, die Finger wieder an die Hand zu nähen, doch die Wunde entzündete sich, und als er schließlich den Arm abnehmen sollte, war es bereits zu spät und Urri starb an der Infektion. Lord Balon bestrafte den Maester nach seiner Rückkehr vom Meer: er schnitt ihm mit einem Hackmesser drei Finger ab und befahl dem Peiper-Weib, sie wieder anzunähen. Der Maester starb bald ebenfalls an einer Infektion, und das Peiper-Weib wenig später bei einer Totgeburt.[4]

289 n. A. E. erhob sich Lord Balon dann gegen König Robert in der so genannten Graufreud-Rebellion, neun Jahre vor den Ereignissen von Das Lied von Eis und Feuer. Balon Graufreud versuchte dabei, sich nach Tradition des alten Königreichs der Eiseninseln von den Sieben Königslanden abzuspalten. Darle, der Dreimal-Ertränkte, krönte Balon nach alter Tradition auf Alt Wiek in der Halle des Grauen Königs. Zunächst gelang ihm ein wichtiger Sieg, als Victarion mit der Eisernen Flotte vor Lennishort die Flotte von Lord Tywin Lennister überraschen und verbrennen konnte. Erdacht hatte den Plan Euron. In der Folge hatten die Eisenmänner freie Hand im Meer der Abenddämmerung.[6] Balon schickte daraufhin seinen Sohn Rodrik Graufreud mit einem Teil der Eisernen Flotte los, um Seegart und die Flusslande anzugreifen, was allerdings am Widerstand von Lord Jason Mallister scheiterte, der Rodrik erschlug und die Eisenmänner zurück ins Meer drängte.[3] Die entscheidende Schlacht fand auf Peik statt, wo Roberts Katapulte eine Bresche in die Mauern der Burg schlagen konnten, durch die die Belagerer dann eindrangen. Hierbei starb Balons Zweitgeborener Maron Graufreud. Nachdem sich Balon Graufreud ergeben hatte, nahm Robert Baratheon und Eddard Stark die Kapitulation entgegen. Balons letzter Sohn Theon Graufreud wurde Eddard Stark als Mündel und Geisel anvertraut.[7] Robert begnadigte Balon und ließ ihn in Amt und Würden.[8]

Etwa 297 n. A. E. schickte Balon seinen Bruder Euron ins Exil, weil er Victarions Gemahlin vergewaltigt hatte. Er drohte, ihn zu töten, sollte er die Eiseninseln wieder betreten[4], rang Victarion aber auch das Versprechen ab, sich niemals an ihm zu rächen und zum Sippenmörder zu werden. Keiner von beiden sollte jemals wieder über den Vorfall reden.[6].

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Als Robert Baratheon nach Jon Arryns Tod nach Winterfell kommt, erinnert sich Eddard wehmütig an den jungen und damals noch starken König Robert und wie sie gemeinsam die Graufreud-Rebellion niedergeschlagen haben.[7]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Nach der Schlacht der Lager schickt König Robb Stark Theon Graufreud nach Peik, um für ihn die Unterstützung und die Langschiffe der Eiseninseln zu gewinnen.[9]

In Peik trifft Theon seinen Vater, dem er Robbs Angebot überbringt: während Robb die Westlande vom Goldzahn aus angreift, erhofft er sich Unterstützung von den Graufreud von der Seeseite aus, dafür will er Lord Balon die Königskrone der Eiseninseln zugestehen. Lord Balon hat aber inzwischen eigene Pläne verfolgt: er sammelt bereits seine Langschiffe, um im Norden einzufallen, denn er ist nicht gewillt, eine Krone anzunehmen, vielmehr will er dafür den Eisernen Preis bezahlen. Im übrigen denkt er nicht, dass sie die Westlande halten könnten, und der Norden erscheint ihm als wesentlich ungeschützter und einfacher zu erobern. Er macht sich über Theons Auftreten und seinen Plan lustig und wirft Robbs Brief ins Feuer.[3] Nachdem fast alle Lords der Eiseninseln seinem Ruf gefolgt sind, offenbart er folgenden Kriegsplan: er schickt Aeron Graufreud, Dagmer und Theon mit acht Langschiffen, an die Steinige Küste, damit sie dort brandschatzen und einen Angriff vortäuschen, zusätzlich soll Asha Graufreud mit 30 Langschiffen am Seedrachenhorn landen und Tiefwald Motte in einem Handstreich erobern, damit sie einen Brückenkopf errichten können, und Victarion Graufreud soll mit dem Hauptteil der Eisernen Flotte den Salzspeer und Fieber hinauffahren und Maidengraben erobern, damit Robb Stark nicht in den Norden zurückkehren kann.[10]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Nachdem Theon Graufreud die Steinige Küste geplündert hat, plant er einen eigenen Coup: er erobert Winterfell mit einem Ablenkungsmanöver im Handstreich.[11] In der Zwischenzeit hat König Balon einen Brief nach Königsmund geschickt, in dem er König Joffrey Baratheon anbietet, Gesandte nach Peik zu schicken, um ein Bündnis zu besprechen.[12] Asha, die in der Zwischenzeit Tiefwald Motte eingenommen hat, hält sich an die Befehle ihres Vaters und rügt Theon dafür, eigenmächtig gehandelt zu haben. Als er sie um Verstärkung bittet, verweigert sie ihm Männer und fordert ihn auf, mit nach Tiefwald Motte zu kommen. Er lehnt ab.[13]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Nach der Schlacht am Schwarzwasser übermittelt er den Lennisters seine Bedingungen für ein Bündnis: er fordert die Anerkennung seines Titels und das Land nördlich der Eng. Die Lennisters antworten zunächst nicht.[14]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Der Geist von Hochherz berichtet Lord Beric Dondarrion und der Bruderschaft ohne Banner, dass König Balon gestorben sei und die Eisenmänner nun um die Nachfolge kämpfen.[15] Nach Balon Graufreuds Tod dürfen die festgehaltenen Schiffe wieder aus Herrenhort auslaufen. Die Myraham fährt nach Seegart, wo Lord Jason Mallister den Kapitän des Schiffs mit in Robb Starks Lager nimmt und dieser ihm von Balons Tod berichtet: Der König sei von einem Sturm auf einer der Brücken von Peik überrascht worden und in den Tod gestürzt. Kurz darauf sei dann der verschollene Bruder Euron Graufreud aufgetaucht und habe den Meersteinstuhl für sich beansprucht.[16]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Aeron Graufreud ist als der Prophet der Ertrunkenen auf Groß Wiek unterwegs um weitere Anhänger des Ertrunkenen Gottes zu taufen. Hier erfährt er vom Tod seines Bruders Balon Graufreud und dass Euron genau einen Tag später in Herrenhort auftaucht und den Meersteinstuhl besetzt. Auch Asha, die von Balon als seine Nachfolgerin vorgesehen war, erhebt Ansprüche und wird dabei unterstützt von ihrem Onkel Lord Rodrik Harlau.[4]

ZitateBearbeiten

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Es hat noch keinen umgebracht, das Knie zu beugen. Wer kniet, kann sich wieder erheben, mit der Klinge in der Hand. Wer nicht kniet, bleibt tot, mitsamt den steifen Beinen.

— Balon Graufreud zu Asha[17]

FamilieBearbeiten

Unbekannte Steinbaum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Quellon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Peiper
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte Sunderly
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Harlon
 
Quenten
 
Donel
 
Balon
 
Alannys Harlau
 
Euron "Krähenauge"
 
Victarion
 
Urrigon
 
Aeron "Feuchthaar"
 
Robin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rodrik
 
Maron
 
Asha
 
Theon
 
 
 
 
 
 
 
 



Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Balon Graufreud
  2. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon I
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 Zeit der Krähen, VII-Der Prophet (Aeron I)
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Der Alte und der Neue Weg
  6. 6,0 6,1 Zeit der Krähen, VII-Der Eiserne Kapitän (Victarion)
  7. 7,0 7,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  8. Das Erbe von Winterfell, II-Eddard II
  9. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Catelyn I
  10. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon II
  11. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran II
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion V
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III
  14. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  15. Die Königin der Drachen, VI-Arya II
  16. Die Königin der Drachen, VI-Catelyn I
  17. Ein Tanz mit Drachen, X-Des Königs Beute (Asha I)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki