Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Auran Wasser

6.110Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Auran Wasser (engl.: Aurane Waters), auch bekannt als der Bastard von Driftmark, ist ein Mitglied des Hauses Velaryon. Er ist der Bastardbruder von Lord Monford Velaryon.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Er ist zweiundzwanzig Jahre alt,[2] schlank und gut aussehend, mit langem silbergoldenem Haar und graugrünen Augen. Sein Aussehen erinnert Cersei Lennister an Rhaegar Targaryen, wenngleich er ein schmaleres Gesicht hat und eine Kinnspalte,[3] und zudem eher silbernes Haar und seine Augen nicht violett sind.[4]

Cersei findet, er ist nichts weiter als ein durchtriebener Junge.[5]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Nach der Schlacht am Schwarzwasser wird er bei der Feier im Thronsaal von Königsmund als Gefangener vorgeführt.[6]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Bald nach Lord Tywin Lennisters Tod heiraten Margaery Tyrell und Tommen Baratheon im kleinen Rahmen: nach der Zeremonie in der Königlichen Septe findet eine Feier im Kleinen Saal statt. Nach sieben Gängen und ein wenig Gesang eröffnet das Brautpaar den Tanz. Während die Gäste tanzen, trinkt Elinor einen Becher Wein mit Auran Wasser, dem Bastard von Driftmark.[3]

Cersei Lennister denkt darüber nach, Auran Wasser zum neuen Meister der Schiffe zu ernennen, obwohl Jaime Lennister zu Bedenken gibt, dass er noch sehr jung ist.[2] Sie ernennt ihn schließlich tatsächlich zum neuen Meister der Schiffe, wobei sie das Amt in "Großadmiral" umbenennt, weil sie keine "Meister" mehr neben sich dulden möchte. Außerdem erkennt Cersei, dass Auran sie begehrt, obwohl er zehn Jahre jünger ist als sie. In der ersten Ratssitzung kann er erwirken, dass zehn neue Dromonen für die Königliche Flotte gebaut werden. Das Geld dafür will Cersei einsparen, indem sie der Eisernen Bank von Braavos und dem Heiligen Glauben vorerst keine Schulden mehr zurückzahlt. Später erzählt er dem Rat von dem Gerücht, dass die Goldene Kompanie ihren Vertrag mit Myr gebrochen habe und sich angeblich Stannis Baratheon anschließen wolle, doch Cersei erklärt ihm, warum das nie passieren wird. Auran stimmt außerdem Cerseis Plan zu, den neuen Lord Kommandanten der Nachtwache Jon Schnee zu entfernen. Zum Schluss der Sitzung spricht Auran die Gerüchte an, dass im Osten Drachen gesichtet worden seien, aber Cersei nimmt dies nicht ernst.[4]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Bald schon sind die ersten drei Dromonen fertiggestellt, und er erbittet mehr Geld von Cersei, um die Schiffe angemessen ausstatten zu können. Es gibt Streit wegen der Besetzung der neuen Schiffe: während Auran Wasser junge Kapitäne einsetzen will, plädiert Pycelle für erfahrene Männer, z.B. die Kapitäne, die die Schlacht am Schwarzwasser überlebt haben. Cersei gibt Auran Recht.[7] Als Auran mit der Königlichen Flotte inkl. der neuen Dromonen nach der Verhaftung von Königin Cersei Lennister flieht, glaubt Großmaester Pycelle fest daran, dass er auf die Trittsteine segelt, um sich als Pirat zu verdingen.[8] Auf Auran Wassers Vorschlag hin nennt Cersei das neue Flaggschiff der Flotte Lord Tywin.[9] Als die Nachricht von der Eroberung der Schildinseln in Königsmund eintrifft, stellt Auran Wasser vor dem Kleinen Rat fest, dass die neuen Dromonen erst zur Hälfte fertig gestellt sind und die Mannschaften der Schiffe auch noch nicht vollständig seien.[10]

Nach dem Ende der Belagerung von Drachenstein segelt Auran mit der Süße Cersei wieder zurück nach Königsmund und berichtet Cersei persönlich von Loras' Heldentat und von seiner schweren Verwundung. Dabei teilt er Cerseis gehässige Schadenfreude.[5]

Kurze Zeit später wird Auran Wasser als Mitglied des Kleinen Rats Zeuge, wie Cerseis Falle zuschnappt, als Septa Moelle vor dem Hof berichtet, dass der Hohe Spatz Margaery Tyrell und ihre Basen hat festnehmen lassen wegen Unzucht, Hurerei und Hochverrat. Ser Osney Schwarzkessel belastet die Königin schwer, indem er dem Hohen Spatzen gestanden hat, mit Margaery geschlafen zu haben, und Pycelle ergänzt, dass er Margaery regelmäßig Mondtee habe mischen sollen. Um einen Aufstand zu verhindern, erbittet Auran Wasser dann bei Cersei die Erlaubnis, die restlichen Dromonen zu Wasser zu lassen, um Stärke zu demonstrieren und Lord Maes daran zu hindern, möglicherweise mit seinem Heer über den Schwarzwasser zu setzen. Nachdem dann auch Cersei festgenommen wird, setzt Auran Segel und verschwindet mit den Dromonen auf dem Meer. Ser Harys fürchtet, er werde sich Stannis Baratheon anschließen, Pycelle hingegen glaubt, er werde es als Pirat auf den Trittsteinen versuchen.[8]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Unbekannter
Velaryon
 
Unbekannte
Frau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Monford
 
Auran
Wasser
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Monterys
 
 
 
 



QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Auran
  2. 2,0 2,1 Zeit der Krähen, VII-Jaime II
  3. 3,0 3,1 Zeit der Krähen, VII-Cersei III
  4. 4,0 4,1 Zeit der Krähen, VII-Cersei IV
  5. 5,0 5,1 Die dunkle Königin, VIII-Cersei IV
  6. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  7. Die dunkle Königin, VIII-Cersei I
  8. 8,0 8,1 Die dunkle Königin, VIII-Cersei VI
  9. Die dunkle Königin, VIII-Cersei II
  10. Die dunkle Königin, VIII-Cersei III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki