FANDOM


König Argilac Durrandon, besser bekannt als Argilac der Arrogante, war der letzte der Sturmkönige aus dem Hause Durrandon vor der Eroberung durch Aegon den Eroberer.[1]

Biographie Bearbeiten

Argilac gebot dem Niedergang seines Hauses noch einmal eine Zeit lang Einhalt. Als Junge schlug er eine dornische Invasion zurück.[2]

Nach dem Untergang von Valyria verstand sich Volantis als Erbin der Valyrischen Freistaats. Allerdings gab es Zweitracht unter den Herrschern der Stadt darüber, wie man die Welt nun erobern sollte. So entstanden die imperialistisch denkenden Tiger und die Elefanten. Zunächst regierten die Tiger die Stadt beinahe ein Jahrhundert lang, zunächst sehr erfolgreich. Eine volantische Flotte eroberte Lys, und eine volantische Armee Myr, die beide zwei Generationen lang unter der Herrschaft Volantis' standen. Dann allerdings wendete sich das Blatt, als die Tiger versuchten, auch noch Tyrosh zu erobern. Tyrosh erhielt Beistand von Pentos und Argilac Durrandon, dem Sturmkönig aus Westeros. Argilac führte wegen der Aussicht auf Ruhm und Gold ein Heer in die Umstrittenen Lande, wo er eine volantenische Streitmächte besiegte, die Myr zurückerobern wollte.[3] Braavos stattete einen exilierten Lysener mit hundert Kriegsschiffen aus. Aegon Targaryen griff von Drachenstein aus mit Balerion auf der Seite der Verteidiger in den Krieg ein, und auch Lys und Myr sahen ihre Chance gekommen und erhoben sich gegen die Fremdherrschaft. Der Krieg verwandelte die Umstrittenen Lande in eine Ödnis. Volantis verlor den Krieg, und Lys und Myr konnten sich befreien.[4][5]

Zwanzig Jahre später erschlug Argilac Gars VII. Gärtner, den König der Weite, in der Schlacht bei Sommerfeld.[2]

In den Jahren vor den Eroberungskriegen war Argilac allerdings gealtert, seine schwarzen Haare waren grau und seine Kampfeskraft schwächer geworden. Als Harren Hoffartt, der König der Inseln und der Flüsse, kurz vor der Fertigstellung seiner gewaltigen Festung Harrenhal stand, wurde gemunkelt, dass er bereits Ausschau nach weiteren Eroberungsmöglichkeiten hielt. Argilac fürchtete einen Angriff Harrens und ersuchte daher nach einem Bündnis mit Lord Aegon, der zu dieser Zeit auf Drachenstein lebte. Er bot ihm die Hand seiner Tochter Argella sowie große Teile Land an, die aber faktisch schon unter Harrens Einfluss standen.

Argilac Antwort Hände.jpg

Argilac`s Antwort auf das Angebot von Aegon
von Douglas Wheatley ©Random House

Aegon lehnte eine Verlobung ab, bot aber seinerseits die Hand seines besten Freundes Orys Baratheon an. Dies jedoch sah Argilac als Beleidigung an, da Orys Gerüchten zufolge der Bastardbruder von Aegon war, und schnitt dem Überbringer der Botschaft die Hände ab, die er dann an Aegon zurückschickte mit den Worten, dass dies die einzigen Hände seien, die er erhalten würde. Aegon rüstete daraufhin seine Truppen und beriet sich mit seinen Schwestern. Er schickte Raben zu allen Herrschern der Sieben Königreiche, um ihnen mitzuteilen, dass es nur einen König auf Westeros geben könne, diejenigen aber, die ihr Knie beugen würden, ihr Land und ihre Titel behalten würden. Die anderen aber würden zerstört werden. Argilac war einer der vielen, die sich dem widersetzten.[2]

Nachdem Aegon auf Westeros gelandet war und sich zum König ausgerufen lassen hatte, ernannte er Orys Baratheon zu seiner Hand und schickte ihn mit seiner Schwester Rhaenys Targaryen los, um Sturmkap einzunehmen. Trotz einiger kleinerer Rückschläge setzte Orys den Marsch durch die Sturmlande fort. König Argilac wollte sich nicht wie Harren Hoffartt in seiner Burg verschanzen und trat Orys auf offenem Feld südlich von Bronzetor entgegen. Er griff Orys während eines gewaltigen Sturms an, auch bekannt als Schlacht des Letzten Sturms. Argilacs Armee war zweimal so groß wie die von Orys und konnte den Feind umrunden, aber Rhaenys und ihr Drache Meraxes machte den Unterschied aus. Orys und Argilac kämpften in einem legendären Zweikampf, in dem Argilac erschlagen wurde.[2]

Aegon gab Orys Baratheon Argilacs Land als Lehen und die Hand der Tochter des toten Königs. Orys behielt auch das Banner, den Titel und die Worte des Hauses Durrandon bei.[1]

Familie Bearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arrec
 
Unbekannte Gemahlin
 
Mindestens
2 Brüder
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arlan V.
 
Mindestens
1 Sohn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Argilac der Arrogante[6]
 
Unbekannte Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Argella
 
Orys Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Siehe auchBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Das Verhängnis von Valyria
  4. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Davos I
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  6. Es ist bekannt, dass Argilac der Enkelsohn von Arrec war, Argilacs Vater ist allerdings bis jetzt unbekannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki