FANDOM


Andere (engl.: The Others), von den Wildlingen nördlich der Mauer auch Weiße Wanderer (engl.: White Walkers) genannt, sind vor der Handlung der Bücher seit tausenden von Jahren nicht gesehen worden. "Die Anderen sollen ihn/sie holen" ist eine bekannte Redewendung in Westeros.[1]

Andere John Picacio Bantam Kalender2012

Weiße Wanderer von John Picacio ©Random House

WeißeWandere ThomasDenmark

Weiße Wanderer von Thomas Denmark ©FFG

Geschichte Bearbeiten

Der Legende nach erschienen die Anderen zum ersten Mal ca. 8000 Jahre vor Aegons Landung in Westeros während eines Winters, der mehrere Jahrzehnte andauerte und als Lange Nacht bekannt ist. Sie wurden schließlich in der Schlacht um die Dämmerung von den ersten Mitgliedern der Nachtwache besiegt und in den hohen Norden zurückgedrängt.[2] In der Folge errichteten die Ersten Menschen die Mauer, um auf einen erneuten Angriff vorbereitet zu sein.

Zu Beginn von Das Lied von Eis und Feuer werden zum ersten Mal seit Tausenden von Jahren die Anderen wieder gesichtet. Jeor Mormont berichtet Tyrion Lennister bei dessen Besuch an der Mauer von Begegnung zwischen Fischern und den Anderen bei Ostwacht an der See. Tyrion nimmt dies aber nicht ernst und so wechselt Jeor das Thema.[3]

Die erste Begegnung in den Büchern findet gleich zu Beginn im Prolog statt, wo eine Gruppe von drei Grenzern der Nachtwache von Anderen angegriffen wird.[4] Dann überfallen Hunderte Wiedergänger und einige Andere die Nachtwache bei der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen. Samwell Tarly tötet einen mit einem Dolch aus Drachenglas.[5]

Melisandre bezeichnet die Anderen als Kinder des Feindes ihres Roten Gottes, dessen Name nicht genannt werden darf.

Eigenschaften & Erscheinung Bearbeiten

Siehe auch: Bilder von den Anderen

In der Nacht erscheinen sie als große, hagere Gestalten mit Haut so weiß wie Milch. Ihre Rüstungen scheinen zu glänzen und ihre Farbe sich zu verändern, wenn der Träger sich bewegt. Sie tragen Langschwerter mit andersartigen Klingen, die im Mondlicht durchscheinend blassblau leuchten, wie eine kristallene Scherbe; dünn, aber sehr hart. Sie sprechen eine fremdartige Sprache, die wie das Knacken von Eis klingt. Sie können auf Schnee gehen, ohne einzusinken. Ihre Rüstung kräuselt und wellt sich, wenn sie sich bewegen. Ihre Schwerter glänzen blässlich blau. Die Anderen bewegen sich blitzschnell. Das Kristallschwert kann die Eisenringe von Kettenhemden problemlos durchdringen.[4]

Als Samwell Tarly einem Anderen seinen Drachenglasdolch in den Hals rammt, ertönt ein Krachen wie das Geräusch von Eis, das zerbricht, dann folgt ein schrilles Kreischen. Sam sieht, wie die Rüstung des Anderen in Rinnsalen an seinen Beinen herunterläuft, während hellblaues Blut zischend und dampfend hervortritt. Als der Andere versucht, mit seinen beiden knochenweißen Händen nach dem Dolch zu greifen, beginnen sie sofort zu rauchen. Der Andere schrumpft in sich zusammen und löst sich auf. Nach zwanzig Herzschlägen ist das Fleisch verschwunden und wirbelt in einem feinen weißen Nebel davon. Darunter befinden sich Knochen wie aus Milchglas, bleich und glänzend, und sie schmelzen ebenfalls. Am Ende bleiben nur der Drachenglasdolch in einem Ring aus Dampf zurück, als würde die Waffe leben und schwitzen. Der Dolch ist schrecklich kalt.[5]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Bei der Verfolgung einer Gruppe von Wildlingen wird eine dreiköpfige Gruppe von Grenzern von Weißen Wanderern angegriffen. Will und Ser Weymar Rois kommen bei diesem Überfall ums Leben, wobei Ser Weymar von einem Weißen Wanderer zu einem Wiederkehrenden verwandelt wird.[4] Tyrion Lennister erwähnt gegenüber Jon Schnee auf dem Weg zur Mauer, dass die Nachtwache ein heruntergekommener Haufen sei, der nach Snarks und Grumkins Ausschau halte, also im Grunde nach Fabelwesen.[6] Lord Kommandant Jeor Mormont berichtet Tyrion Lennister, dass Weiße Wanderer in Ostwacht an der See gesichtet wurden und dass nicht zuletzt deshalb der nächste Winter bald schlimmer als die vorherigen einbrechen wird.[3] Die Alte Nan erzählt Bran die Geschichte des Letzten Helden und wie er sich gegen die Anderen erhob in der so genannten Langen Nacht.[7] Nach Brans Sturz überfällt ihn eine sechsköpfige Gruppe von Wildlingen im Wolfswald. Eine der Angreiferinnen will Bran gefangen nehmen und jenseits der Mauer an Manke Rayder verkaufen, aber der Anführer der Gruppe meint, nichts auf der Welt würde ihn zurück zu den Weißen Wanderern bringen, mit denen sie offensichtlich eine Begegnung hatten.[8]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nachdem die Brüder der Nachtwache zwei Leichen unweit der Mauer gefunden haben, diskutieren sie darüber, wer sie umgebracht haben könnte. Jon Schnee denkt dabei an die Anderen, genau wie alle Anwesenden, aber keiner traut sich, die Vermutung auszusprechen. Ser Jaremy Rykker vermutet, dass die Wildlinge hinter den Morden stecken. Jon erinnert sich an die Geschichten der Alten Nan über die Anderen und deren toten Dienern.[9]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Hunderte Wiedergänger und einige Andere überfallen die Nachtwache bei der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen. Samwell Tarly tötet einen Anderen mit einem Dolch aus Drachenglas.[5]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Melisandre erklärt Samwell Tarly, die Wiedergänger seinen nur totes Fleisch, also könne man sie mit Feuer und Stahl bekämpfen, die Anderen dagegen seien mehr.[10]

Siehe auch Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Herren von Winterfell, I-Eddard I
  2. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran III
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, I-Tyrion III
  4. 4,0 4,1 4,2 Die Herren von Winterfell, I-Prolog
  5. 5,0 5,1 5,2 Sturm der Schwerter, V-Samwell I
  6. Die Herren von Winterfell, I-Tyrion II
  7. Die Herren von Winterfell, I-Bran IV
  8. Die Herren von Winterfell, I-Bran V
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Jon III
  10. Die Königin der Drachen, VI-Samwell III

A  D  B

Lebewesen
Tiere AuerochseBasiliskBlutfliegeCassoEinhornEisspinneFeuerwürmeGreifHrakkarHübscheKentaurLöwenechseMammutMantikorMormonts RabeRabeSchneebärSchneewürgerSphinxSteindracheWeiße RabenWeißer HirschWhiteyWyvern
Kategorien DrachenHundeKatzenPferdeSchattenwölfeVögelWölfe
Nicht-menschliche Wesen mit Bewusstsein Große AlteAndereGhulGrumkinGrünseherHarpyieHolztänzerJhogwinKalthandKinder des WaldesDreiäugige KräheLabyrinthbauerMeerlingeQuatscherRieseSnarkTiefe WesenWiedergänger
Kategorien Kinder des WaldesRiesen
Pflanzen BesenginsterDamenspitzeDolchblattFeuerpflaumeFeuerschotenHarpyiengoldMondbrüterRauchbeereStachelkrautStechbrandWespenweideWilde Minze
Kategorien BlumenBäumeGräserKräuter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki