FANDOM


Amme (engl.: Nurse) ist der Aufseher über Yezzan zo Qaggazs Sklaven.[1][2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Amme hat ein langes, schmales Gesicht und ein Kinnbart, der mit Golddraht eingewickelt ist. Er trägt sein rot-schwarzes Haar in Form von zwei Greifenkrallen.[2] Er ist sehr verhasst bei den Sklaven Yezzans.[3]

BiographieBearbeiten

Er behauptet, einmal Kinder gehabt zu haben, die allerdings schon tot seien.[2]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nachdem Tyrion Lennister und Hella auf der Sklavenauktion vor den Toren Meereens versteigert wurden, nimmt Amme sie im Namen ihres neuen Herrn in Empfang. Tyrion erklärt ihm, dass auch Ser Jorah Mormont zu ihrer Show gehöre, woraufhin Amme Yezzan zo Qaggaz dazu bringt, auch Jorah zu ersteigern. Amme bringt die drei in Yezzans Lager und stellt Tyrion und Hella den anderen Kuriositäten ihres Herrn vor, unter anderem Süßes. Diese warnt Tyrion davor, dass Amme der einzige gefährliche Mensch in Yezzans Gefolgschaft sei.[2]

Als sich die Rote Ruhr im Lager der yunkischen Belagerer breit macht, wird auch Amme krank. Da sich alle Sklaven weigern, den verhassten Aufseher zu pflegen, fällt schließlich Tyrion die Aufgabe zu, ihm Wasser zu bringen und ihn warm zu halten. Nach nur einem Tag tötet Tyrion ihn höchstwahrscheinlich selbst, denn er macht ihm eine Suppe mit Pilzen, vermutlich mit seinen Giftpilzen, und seine letzten Worte zu Amme sind "Ein Lennister begleicht stets seine Schulden", während Ammes letztes Wort "Nein" ist. Auch sein Herr Yezzan zo Qaggaz wird wenig später krank.[3]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ein Tanz mit Drachen, X-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Ein Tanz mit Drachen, X-Tyrion II
  3. 3,0 3,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Tyrion III

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki