FANDOM


Alyssa Arryn war eine legendäre Angehörige des Hauses Arryn und ist die Namensgeberin für den Wasserfall Alyssas Tränen.

Geschichte Bearbeiten

Wann Alyssa Arryn lebte ist unbekannt. Der Legende nach soll sie 6000 Jahre vor den Ereignissen von Das Lied von Eis und Feuer gelebt haben.[1] Eine andere Quelle wie die "Wahre Geschichte" gibt 4000 Jahre an. Laut Denestan soll sie sogar erst vor 2000 Jahren gelebt haben.[2] Alyssa hatte erlebt, wie ihr Mann, ihre Brüder und ihre Söhne erschlagen wurden, doch hatte sie darüber nie eine Träne vergossen. So hatten die Götter beschlossen, dass sie keine Ruhe finden sollte, bis ihr Weinen die schwarze Erde des Grünen Tales bewässert, wo die Menschen, die sie geliebt hatte, begraben liegen. Mittlerweile ist Alyssa Arryn schon 6000 Jahre tot, aber dennoch fand kein Tropfen des Wasserfalls je den Weg ins Tal, da der Wasserfall so hoch ist, dass er sich auf dem Weg ins Tal in Gischt auflöst.[1][2]

Statue von Alyssa Bearbeiten

Im Garten bzw. Götterhain von Hohenehr befindet sich eine Statue von Alyssa in der Mitte des Gartenrings. Die Statue zeigt eine weinende Frau aus gemasertem Marmor. Der Kampf zwischen Bronn und Ser Vardis Egen, der ein Urteil durch Kampf über Tyrion Lennister bringen soll, findet in dem Garten statt. Die Statue wird ein paarmal von Schwerthieben getroffen, bis schließlich Ser Vardis' Schwert an ihr zerbricht. Bronn stemmt sich gegen die taumelnde Statue und diese bringt Ser Vardis endgültig zu Fall, sodass Bronn den Gnadenstoß platzieren kann.[1]

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn I
  2. 2,0 2,1 Die Welt von Eis und Feuer, Hohenehr

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki