Fandom

Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Aemon Targaryen (Sohn von Viserys II.)

6.110Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Aemon Targaryen (Begriffsklärung) aufgeführt.

Prinz Aemon Targaryen, auch bekannt als der Drachenritter, war der zweite Sohn von König Viserys II. Targaryen und Larra Rogare und ein berühmtes Mitglied sowie Lord Kommandant der Königsgarde.[3] Er gilt als einer der tapfersten und edelsten Ritter der Geschichte.[4]

BiographieBearbeiten

Aemon trat der Königsgarde mit 17 Jahren bei.[3] Er diente unter vier Königen: seinen Cousins Daeron I. und Baelor I., seinem Vater Viserys II. und zum Schluss seinem Bruder Aegon IV. Schließlich wurde er sogar Lord Kommandant der Königsgarde.[3] Diese Position behielt er inne, bis er starb, als er seinen Bruder und König Aegon IV. verteidigte, als dieser von zwei Brüdern des Hauses Toyn angegriffen wurde. Die beiden versuchten den König als Vergeltung für die Hinrichtung ihres Bruders Ser Terrenz Toyn zu ermorden.[5]

Prinz Aemon Targaryen wird für einen der edelsten Ritter gehalten[6], die jemals gelebt haben und seine Fähigkeiten mit dem Schwert sind selbst in Essos berühmt. Er führte das Schwert namens Dunkle Schwester, das aus valyrischem Stahl besteht und einst von Aegons I. Schwester Visenya getragen wurde. 

Einige Lieder erzählen von der zum Scheitern verurteilten Liebe zwischen Aemon Targaryen und seiner Schwester und der Frau seines Bruders, Königin Naerys Targaryen.[7][8][9] Angeblich soll er bei der Hochzeit seiner Schwester geweint haben.[10] Maester Aemon (der nach dem Drachenritter benannt wurde) und Jeor Mormont spielen Jon Schnee gegenüber auf ein Gerücht an, nach dem Daeron II. Targaryen Aemons leiblicher Sohn sei und nicht der "offizielle" Vater Aegon IV. Targaryen.[11][12] Aemon verteidigte die Ehre seiner Schwester gegen die Beleidigungen Ser Morgils.[13][14] Einst gewann Aemon als mysteriöser "Ritter der Tränen" ein Turnier, um seine Schwester Naerys zur Königin der Liebe und Schönheit zu ernennen und sie vor der Schande zu bewahren, dass einer der Mätressen des Königs diese Ehre zuteil kam.[15]

Einmal kämpfte er gegen Cregan Stark. Prinz Aemon behauptete später, niemals einem besseren Schwertkämpfer gegenübergestanden zu haben.[16]

Eroberung von DorneBearbeiten

Aemon nahm an der Eroberung von Dorne teil, welche von seinem Vetter und König Daeron I. angeführt wurde. Ein vergifteter Pfeil, welcher für König Daeron bestimmt war, traf stattdessen Aemon, welcher dann per Schiff nach Königsmund geschickt werden musste, um sich wieder zu erholen.[17]

Nachdem Aemon sich erholt hatte, kehrte er nach Dorne zurück, um seinen König zu beschützen, und erlangte großen Ruhm, als er einen dornischen Recken besiegte. Er war auch dabei, als König Daeron nach der Rebellion der Dornischen erneut nach Dorne aufbrach. Daeron wurde unter dem Friedensbanner in einem blutigen Hinterhalt überfallen und getötet, drei Ritter der Königsgarde starben, einer ergab sich und Aemon wurde verwundet und lebendig gefangen genommen, aber erst nachdem er zwei der Verräter erschlagen hatte.[17] Mitglieder des Hauses Wyl schlossen ihn nackt in einen Krähenkäfig ein, unter welchem sich eine Grube voller Vipern befand. Aemon wurde schließlich von seinem Vetter Baelor, dem neuen König, gerettet.[18][19]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Sansa Stark vergleicht ihre Liebe zu Joffrey Baratheon mit der von Naerys zu Aemon, um ihren Vater davon zu überzeugen, sie nicht zurück nach Winterfell zu schicken.[7] Nach ihrem Verhör vor dem Kleinen Rat nach dem Verrat an ihrem Vater wird sie zurück auf ihr Zimmer gebracht, wo sie unter Arrest steht. Sie vertreibt alle bösen Gedanken, indem sie in ihrem Lieblingsbuch über Rittergeschichten liest, darin befindet sich auch die Liebesgeschichte zwischen Aemon und Naerys.[20]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Tyrion Lennister vergleicht die Berühmtheit Ser Barristan Selmys mit der von Serwyn vom Spiegelschild oder Aemon dem Drachenritter.[21]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Sansa erneut vom Aufstand von Königsmund träumt, in dem der Mob sie bedrängt, ruft sie um Hilfe, u. a. nach Prinz Aemon.[22]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Tyrion Lennister und Oberyn Martell diskutieren in Königsmund über den Ruhm von Baelor I. Targaryen und Viserys II. Targaryen und erwähnen dabei auch Prinz Aemon.[19]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Auch Brienne von Tarth hat in ihrer Kindheit seine Geschichten begeistert gehört.[23] Der Drachenritter wird im Gespräch zwischen Ser Loras Tyrell und Ser Jaime Lennister über ehemalige Mitglieder der Königsgarde erwähnt.[24]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corlys
Velaryon
 
Rhaenys
 
 
 
 
 
Aemma
Arryn
 
Viserys I.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alicent
Hohenturm
 
Rhea
Rois
 
Daemon[25]
 
Aegon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laena
Velaryon
 
Daemon[25]
 
Laenor
Velaryon
 
Rhaenyra
 
 
 
 
 
Daemon[25]
 
Baelon
 
Aegon
II.
 
Helaena
 
Aemond
 
Daeron
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alyn Velaryon
 
BaelaRhaena
 
 
 
Jacaerys
Velaryon
 
Lucerys
Velaryon
 
Gottfrid
Velaryon
 
Daenaera Velaryon
 
Aegon III.
 
 
Viserys II.
 
Larra Rogare
 
Visenya
 
 
JaehaeraJaehaerys
 
Maelor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corwyn Corbray
 
 
 
 
 
 
Garmund Hohenturm
 
Daeron I.
 
Baelor I.
 
Daena
 
Septa
Rhaena
 
Elaena[26]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sechs Töchter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon IV.
 
Naerys
 
Aemon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elaena[26]
 
 
Ossifer Pflum
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronnel Fünfrosen
 
 
 
Haus Schwarzfeuer
 
Haus Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Michael Mannkraft
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jon Wasser
 
Jeyne Wasser
 
 
 
 
 
 
 
Viserys Pflum
 
 
 
 
 
 
Robin Fünfrosen
 
Laena Fünfrosen
 
Joslyn Fünfrosen
 
Wonne Fünfrosen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



QuellenBearbeiten

Einzelnachweise & AnmerkungenBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Viserys II.
  2. Siehe Berechnung für Aemon
  3. 3,0 3,1 3,2 Die Königin der Drachen, VI-Jaime III
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  5. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
  6. Die Herren von Winterfell, I-Eddard VII
  7. 7,0 7,1 Das Erbe von Winterfell, II-Sansa I
  8. Sturm der Schwerter, V-Sansa II
  9. Zeit der Krähen, VII-Der befleckte Ritter (Arys)
  10. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion III
  11. Das Erbe von Winterfell, II-Jon IV
  12. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Jon I
  13. Die Herren von Winterfell, I-Sansa I
  14. Die dunkle Königin, VIII-Cersei VI
  15. Sturm der Schwerter, V-Bran II
  16. Das Erbe von Winterfell, II-Bran II
  17. 17,0 17,1 Die Welt von Eis und Feuer, Daeron I.
  18. A World of Ice and Fire, Aemon Targaryen
  19. 19,0 19,1 Die Königin der Drachen, VI-Sansa I
  20. Das Erbe von Winterfell, II-Sansa II
  21. Der Thron der Sieben Königreiche, III-Tyrion I
  22. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa II
  23. Zeit der Krähen, VII-Brienne I
  24. Zeit der Krähen, VII-Jaime II
  25. 25,0 25,1 Prinz Daemon Targaryen war verheiratet mit Lady Rhea Rois von 97 bis 115 n. A. E. Er heiratete danach Lady Laena Velaryon im Jahre 115 n. A. E. Ihre Ehe bestand bis zu Laenas Tod im Jahre 120 n. A. E. Im selben Jahr heiratete Daemon seine Nichte, Prinzessin Rhaenyra Targaryen.
  26. 26,0 26,1 Prinzessin Elaena Targaryen hatte zuerst eine Affäre mit Lord Alyn Velaryon. Danach heiratete sie Lord Ossifer Pflum und nach dessen Tod Lord Ronnel Fünfrosen. In dritter Ehe war sie mit Ser Michael Mannkraft verheiratet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki