FANDOM


Aegons Hoher Hügel Roter Bergfried FranzMiklis

Aegons Hoher Hügel mit dem Roten Bergfried von Franz Miklis ©FFG

Aegons Hoher Hügel (engl.: Aegon's High Hill) ist der höchste der drei Hügel, auf denen Königsmund erbaut wurde. Auf der Spitze des Hügels liegt der Rote Bergfried, die große Festung der Stadt. Der Hügel wurde nach Aegon I. Targaryen benannt, der die Dynastie des Haus Targaryen in Westeros begründete.

GeschichteBearbeiten

Als Aegon von Drachenstein nach Westeros aufs Festland übersetzte, um seine Eroberungskriege zu beginnen, wählte er die Schwarzwasserbucht als erstes Anlaufziel aus. Hier errichtete er ein erstes Fort auf dem höchsten der drei Hügel. Nach der Eroberung ließ er die neue Hauptstadt an dieser Stelle erbauen.[1]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn IV

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki